Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Europäische Seekanne (Nymphoides peltata)

Europäische Seekanne
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 10 Feb 2015

Beschreibung: Die Europäische Seekanne ist eine Rhizom bildende Staude mit schwimmenden Blättern, die ähnlich wie die Blätter der Seerosen sind. Dir Europäische Seekanne ist in Deutschland geschützt. Die Blätter sind kreisrund, herzförmig und grün. Die Blüten der Europäischen Seekanne bestehen aus fünf gelben Blütenblättern. (mehr…)

Brasilianisches Tausendblatt (Myriophyllum aquaticum)

Brasilianisches Tausendblatt
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 10 Jan 2013

Beschreibung: Diese Pflanze gehört zu der Familie der Tausendblattgewächse und kommt aus Nord- und Mittelamerika. Die Blätter sind grün, fiederartig geteilt, sie stehen auf bis 1 m langen, manchmal verzweigten Stängeln. Die Enden der Triebe ragen aus dem Wasser, es sieht sehr schön aus. Diese Pflanze ist zweihäusig, fürs Gartenteich sollte man besser die weiblichen Pflanzen wählen, denn sie vertragen besser das Auftauchen. (mehr…)

Schwimmendes Laichkraut (Potamogeton natans)

Schwimmendes Laichkraut
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 07 Jan 2013

Beschreibung: Diese Staude gehört zu der Familie der Laichkrautgewächse und hat ein kriechendes Rhizom. Sie wächst in den stehenden und fließenden Gewässern. Die Stängel dieser wintergrünen Pflanze können bis zu 5 m lang werden, normalerweise erreichen sie aber 0,5-1 m Länge. Diese resistenten Pflanzen haben Schwimm- und Tauchblätter. Die Schwimmblätter sind oval, ledrig, von unten kupferrot, die Tauchblätter sind schmal, lanzettlich, dunkelgrün. (mehr…)

Spiegelndes Laichkraut (Potamogeton lucens)

Spiegelndes Laichkraut
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 29 Dez 2012

Beschreibung: Eine Wasserpflanze mit verzweigtem unterirdischem Rhizom. Die Triebe erreichen 1-2 m Länge. Die Blätter sind groß, sie messen bis 10 cm Länge. Sie sind dunkelgrün, halbdursichtig und leicht gewellt, sie haben deutliche Nerven und stehen gegenständig am Stängel. Von Juni bis August erscheinen die grünbraunen Ähren, die bis 7 cm lang sind und über die Wasseroberfläche ragen. (mehr…)

Breitblättriger Rohrkolben (Typha latifolia)

Breitblättriger Rohrkolben
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Uferpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 11 Dez 2012

Beschreibung: Breitblättriger Rohrkolben ist eine krautige Uferpflanze. Sie kommt im Europa, Asien und Nordamerika vor. Sie erreicht bis 2 m Wuchshöhe. Die Blätter sind graugrün, aufrecht, flach. Sie blüht vom Juni bis August. Die Blüten stehen in dicken, flauschigen, braunen Kolben, im oberen Teil befinden sich die männlichen Blüten, im unteren Teil die weiblichen. Die zahlreichen Samen werden durch den Wind getragen, deswegen sollte man den Breitblättrigen Rohrkolben schneiden bevor sie sich aussäen. (mehr…)

Gelbe Teichrose (Nuphar lutea)

Gelbe Teichrose
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 14 Nov 2012

Beschreibung: Teichrosen sind winterharte, im Winter blattlose Tiefwasserpflanzen. Sie kommen in Europa und Asien vor. Sie werden für ihre dekorativen Blätter und schwimmende, rundliche Blüten kultiviert, besonders dort, wo andere Teichrosen nicht wachsen können. Sie haben dicke, stark verzweigte Rhizome, die im Schlamm wachsen. (mehr…)

Seerose (Nymphaea) ‚James Brydon‘

Seerose James Brydon
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 29 Okt 2012

Beschreibung: Diese Seerose bildet im Frühsommer dunkle, rosarote Blüten, die einen Durchmesser von bis zu 15 cm aufweisen. Sie sind duftend. Die Blätter sind dunkel, rund, purpurn-grün, sie messen bis 25 cm im Durchmesser. Eine erwachsene Pflanze wächst ca. 1 m breit.

(mehr…)

Helms Dickblatt (Crasulla helmsii, syn. Tillaea recurva)

Helms Dickblatt
Kategorie: Tiefwasserpflanzen,Uferpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – 29 Okt 2012

Beschreibung: Eine wintergrüne Pflanze aus der Familie der Dickblattgewächse. Sie kommt aus Australien und Neu Seeland, sie wurde aber als Zierpflanze nach Europa gebracht und ist dort verwildert. Sie bildet steife, kriechende Triebe. Die Blätter sind länglich, hellgrün, gegenständig. Meist bildet sie dichte Matten. In tieferen Gewässern wird sie lockerer. (mehr…)