Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Knollensellerie (Apium graveolens) ‚Makar’

Kategorie: Gemüse – Autor: Sylwia – März 2, 2014
Knollensellerie ‚Makar’

Beschreibung: Knollensellerie ‚Makar‘ ist mittelfrüh, fruchtbar. Die Pflanzen sind hoch und stark belaubt. Die Wurzel ist groß, resistent gegenüber erschlaffen, mit weißem Fruchtfleisch, zartem Aroma uns Geschmack. Knollensellerie enthält viele ätherische Öle, die für das Geschmack und den Duft verantwortlich sind. Diese Sorte eignet sich zum direkten Verzehr, Einfrieren, Trocknen, Verarbeitung. Sellerie hat Diät-und medizinische Eigenschaften. Er beinhaltet viele Mineralsalze,  verhindern Atherosklerose und Arthritis.


Obwohl der Vitamingehalt gering ist, in allen Teilen der Sellerie ist ein ätherisches Öl, der Appetit und Verdauung anregt. Aufgrund der relativ kurzen Vegetationszeit und der starken Belaubung eignet sich die Sorte auch für die frühe Ernte. Radieschen werden besonders fürs Gemüsegarten für Anfänger empfohlen. Knollensellerie wird besonders fürs Gemüsegarten für Anfänger empfohlen.

Pflege: Die Stelle sonnig. Der Boden fruchtbar, feucht und neutral. Die beste Ernte erfolgt im ersten Jahr nach dem Düngen. Es ist ratsam natürliche Dünger zu verwenden, wie z.B. Mist. Die Samen Anzucht erfolgt ins Saatbeet ab Mitte Februar bis Anfang März, die Setzlinge werden ab Mitte Mai bis Mitte Juni ins Freie gepflanzt. Die ernte erfolgt ab Juli bis Oktober. Pflanzabstand 50-30×30-20 cm, Pflanztiefe ca. 1 cm. Hier können sie erfahren, wie sie einen Gemüsegarten planen und wie sie Gemüse vorziehen.

Krankheiten und Schädlinge: Diese Sorte ist sehr beständig gegenüber Septoria-Blattdürre. Wenn die Samen richtig vorbehandelt werden, kommen Krankheiten und Schädlinge seltener vor.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment