Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Paprika (Capsicum annum) ‚California Wonder’

Kategorie: Gemüse – Autor: Sylwia – März 1, 2014
Paprika California Wonder

Beschreibung: Die wärme-liebende Paprika gehört zu der Familie der Nachtschattengewächse. Diese Sorte ist mittelfrüh, süß, rot. Sie bildet ca. 150-170 Gramm wiegende Früchte mit dickem, schmackhaftem Fruchtfleisch. Sie erreicht bis 60-100 cm Wuchshöhe und benötigt eine Stütze. Die Paprika ist nährstoffreich. Sie beinhaltet viele einfache Sacharide, Balaststoffe, Eiweiß und Mineralstoffe.


Pflege: Paprika wächst am besten bei 18-32 Grad C. Die Stelle sonnig. Die Erde fruchtbar, leicht sauer oder neutral, leicht oder schwer. Es ist ratsam natürliche Dünger zu verwenden, wie z.B. Mist. Die Samen Anzucht erfolgt in Mitte März in warmen Glashäusern. Die Sämlinge werden pikiert, Mitte Mai werden sie im Pflanzabstand 40×50 gepflanzt. Manche Paprikasorten kann man auch als Gemüse im Kübel anbauen.  Hier können sie erfahren, wie sie einen Gemüsegarten planen und wie sie Gemüse vorziehen.

Krankheiten und Schädlinge: Wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist kommen Fruchtfäule, Grauschimmel oder Weißstängeligkeit vor, wenn sie zu niedrig ist, können Spinnmilben auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment