Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Amerikanische Klettertrompete (Campsis radicans)

Kategorie: Kletterpflanzen,Laubbäume und -sträucher – Autor: Sylwia – Februar 12, 2012
Amerikanische Klettertrompete

Beschreibung: Syn. Bignonia radicans, Tecoma radicans. Andere Namen – Trompetenblume. Die Amerikanische Klettertrompete ist eine laubwerfende, lebenskräftige Kletterpflanze mit dicken, verholzten Trieben mit Adventivwurzeln. Sie ist in Nordamerika beheimatet.  Die Amerikanische Klettertrompete hat dekorative, tromperenförmige, orange bis rote Blüten, die 6-8 cm lang sind und zu 4-12 in Trauben stehen.


  Sie blühen in der Regel nach einigen Jahren, im Juli-September. Nach einem heißem Sommer erscheinen die braunen Schoten. Die dunkelgrünen Blättern bestehen aus 7-11 ovalen Blättchen. Sie sind gezähnt und von unten behaart. Die Amerikanische Klettertrompete wächst gut in Regionen mit mildem Klima. Die Triebe können frieren, wenn der Winter trocken ist. Nach einem Rückschnitt wachsen sie aber nach. Geeignet für Rankgerüste, Pergolen, Gartenlauben und zur Pflanzung an der Wand.

Pflege: Die Amerikanische Klettertrompete kann 8-12 m Höhe erreichen (jährlicher Zuwachs beträgt 40 cm), aber die Triebe der jungen Pflanzen sollten anfangs an Rankhilfen gebunden werden. Im Frühling schneiden wir sie bis 3-5 Knospen über dem Boden. Sie wächst gut in fruchtbaren, durchlässigen und feuchten Böden. Die Stelle sonnig, geschützt, am besten an einer Hauswand. Junge Pflanzen benötigen regelmäßiges Gießen, aber später können sie vorübergehende Trockenheitsperioden vertragen.  Vor dem Winter sollte man die Stengelbasis abdecken.

Vermehrung: Im Sommer durch halbreife Stecklinge oder im zeitigen Frühling durch Absenker.

Schädlinge und Krankheiten: Manchmal können der Echte Mehltau, die Anthraknose und die Schildläuse auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment