Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Azalee (Rhododendron) ‘Persil’

Azalee Persil

Beschreibung: Die Azalee ‘Persil’ wurde vor 1954 W.C. Slocock gezüchtet. Diese Azalee gehört zu der Knap–Hill Gruppe. Es ist ein Strauch, der im Herbst die Blätter verliert und der von 1,5 bis 2 m Höhe erreicht. Diese Sorte wächst anfangs langsam, aber mit der Zeit wird der Wuchs sehr stark.  Die Azalee ‘Persil’ hat eine kompakte Wuchsform. Die Blätter lanzettlich und grün. Sie sind ziemlich dünn. 


Sie blüht im Mai. An den Enden der Triebe erscheinen die kugelförmigen und dichten Blütenstände. In jedem Blütenstand befinden sich 7 bis 13 duftlose Blumen. Eine einzelne Blüte kann einen Durchmesser von 5 bis 6 cm aufweisen. Sie ist weiß, nur das obere, mittlere Blütenblatt hat einen goldenen Fleck.

Pflege:  Die Stelle sollte sonnig oder halbschattig sein. Der Boden sauer, feucht. Um die Azalee ‘Persil’ sollte man z.B. Rinde streuen. Die Azaleen aus der Knap–Hill Gruppe kann man schneiden, um sie zu verjüngen oder um den kompakten Wuchs zu behalten.  Der Schnitt sollte gleich nach der Blüte erfolgen.

Vermehrung: Durch Stecklinge und Absenker, aber es ist ein langer Prozess.

Krankheiten und Schädlinge:  Die Azalee ‘Persil’ kann durch Pilzkrankheiten befallen werden. Darüber hinaus können Rüsselkäfer, Blattläuse, Schnecken und Raupen auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment