Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Echte Walnuss (Juglans regia)

Kategorie: Laubbäume und -sträucher,Saisonpflanzen – Autor: Sylwia – Februar 14, 2012
Echte Walnuss

Beschreibung: Andere Namen – Walnussbaum. Die Echte Walnuss ist ein breiter, langlebiger Laubbaum aus der Familie der Walnussgewächse. Die Pflanze erreicht bis 30 m Höhe. Die Blätter sind groß, unpaarig gefiedert, eiförmig, glänzend. Sie blüht Ende April – Anfang Mai, bevor die Blätter erscheinen. Die männlichen Blüten der Echten Walnuss sind gelbliche, hängende Kätzchen, die weiblichen Blüten sind grün und stehen intraubenartigen Blütenständen.


Die Früchte sind runde Nussfrüchte. Sie sind von einer faserigen Hülle umschlossen. Reife ovale Früchte werden umgangssprachlich Nüsse genannt. Dieser Baum trägt Früchte nach 12 Jahren, sie tragen sie bis zu 400-500 Jahre. Die Wallnuss kann schädliche Auswirkungen auf die Pflanzen haben, die innerhalb ihrer Krone wachsen. In großen Gärten ist die Echte Walnuss ein schöner, dekorativer Baum.
Pflege: Echte Walnuss benötigt einen vollsonnigen Standort. Er wächst auf leichten und schwereren Böden, die kalkhaltig und feucht sind. Ungeeignet sind nasse, schwere Erden. Die Echte Walnuss ist empfindlich gegen Frühlingsfrost. Man sollte sie nicht umpflanzen, sie haben eine starke Pfahlwurzel.
Vermehrung: Im Frühling oder Herbst durch Samen. Junge Sämlinge sollte man vor Frost schützen.
Schädlinge und Krankheiten: Die Walnußfilzgallmilbe verursacht Deformationen und Farbwechsel an den Blättern.

Walnuss aus der Baumschule online kaufen


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment