Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Gartenhortensie (Hydrangea macrophylla) ‘Sibilla’

Kategorie: Laubbäume und -sträucher,Saisonpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 23, 2012
Gartenhortensie Sibilla

Beschreibung: Die Gartenhortensie ‘Sibilla’ ist mittelhoher Strauch mit effektvollen Blüten und Blättern. Die Pflanze erreicht 1 m Höhe. Die Blätter sind grün, glänzend, dekorativ. Gartenhortensie ‘Sibilla’ blüht von Juni bis September. Die Blüten sind groß, kugelförmig, sie messen von 15 bis 30 cm im Durchmesser und haben eine dunkelrosa oder blau-violette Farbe.


Ein wunderschöner Farbakzent für jeden Hausgarten. Die Gartenhortensie ‘Sibilla’ gehört zu den schönsten Herbstpflanzen für den Garten. Perfekt auch für Kübel.

Pflege: Die Stelle sonnig bis halbschattig. Der Boden fruchtbar, sauer und mäßig feucht. Wir sollten auch richtig Hortensien überwintern. Damit man die Triebe mit den Blütenknospen nicht beschädigt, sollte man erst im Frühling die Zweige schneiden und die verblühten Blütenstände entfernen.

Vermehrung: Durch krautige Stecklinge und Ableger. Am besten aber durch Stecklinge, die man von Juni bis August schneidet. Sie werden dann ins Frühbeet gepflanzt. Im Frühbeet sollten die Jungpflanzen das ganze Jahr verbringen, ins Freie werden sie erst im nächsten Frühling gepflanzt.

Krankheiten und Schädlinge: Manchmal erscheinen auf den Blättern runde, braune Flecken mit einem roten Rand. Das abgestorbene Gewebe wird brüchig, die Blätter sterben und fallen ab. Diese Symptome zeigen, dass die Gartenhortensie ‘Sibilla’ durch Pilzkrankheiten angegriffen wurde. Pilzsporen werden durch Tröpfchen von Spritzwasser während des Regens oder der Bewässerung übertragen. Kranke Blätter sollte man entfernen und verbrennen, und die Pflanzen mit chemischen oder biologischen Präparaten spritzen. Blattläuse und Gemeine Spinnmilben können auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment