Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Gemeiner Flieder (Syringa vulgaris) ‘Mme Lemoine’

Kategorie: Laubbäume und -sträucher,Saisonpflanzen – Autor: Sylwia – Februar 4, 2012
Gemeiner Flieder Mme Lemoine

Beschreibung: Gemeiner Flieder ‘Mme Lemoine’ ist eine der älteren Sorten. Dieser Strauch erreicht bis 4m Höhe, der jährliche Zuwachs beträgt bis 20 cm. Die Blätter sind grün und herzförmig. Diese Pflanze blüht spät: Ende Mai-Anfang Juni. Die Blütenknospen sind cremefarben. Die Blüten sind groß, gefüllt, weiß. Die Blütenblätter sind verdreht. Die Blüten stehen in dichten Blütenständen.


Sie strömen einen intensiven Duft aus. Gemeiner Flieder ‘Mme Lemoine’ ist besonders attraktiv für Bienen und Schmetterlinge.

Pflege: Der Boden sollte fruchtbar, humos und alkalisch sein. Wenn die Erde leicht feucht ist halten die Blume länger an. Nach der Blüte sollte man Verblühtes entfernen, damit die Pflanze in der nächster Saison üppig blüht. Der Standort sonnig. Man sollte vorsichtig beim Düngen sein. Wenn man mit Stickstoff-Düngemitteln übertreibt, kann der Gemeine Flieder ‘Mme Lemoine’ weniger oder gar nicht blühen.

Vermehrung: Meistens durch Veredelung.

Krankheiten und Schädlinge: Im Sommer kann der Echter Mehltau auftreten. Um dies zu vermeiden sollte man den Gemeinen Flieder ‘Mme Lemoine’ auf sonnigen und luftigen Stellen anbauen.  Zu den Schädlingen gehören auch Blattläuse, Schildläuse und Raupen von Schmetterlingen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment