Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Niedrige Kranzspiere (Stephanandra incisa) ‚Crispa‘

Kategorie: Laubbäume und -sträucher,Saisonpflanzen – Autor: Sylwia – August 2, 2012
Niedrige Kranzspiere Crispa

Beschreibung: Niedrige Kranzspiere ‚Crispa‘ ist ein Zwergstrauch und wächst stark, dicht und seine kriechenden Triebe verwurzeln sich schnell im Boden. Er erreicht 0,5 m Höhe und 1,5 m Breite. Die Blätter sind klein, hellgrün. Im Herbst färben sie sich gelb oder Orange. Niedrige Kranzspiere ‚Crispa‘ blüht im Juni und Juli, die Blumen sind weißgrün, leicht duftend, sie stehen in Trauben.


Niedrige Kranzspiere ‚Crispa‘ eignet sich für Hausgärten, Blumenbeete und als Bodendecker. Widerstandsfähig gegen Verschmutzung. Bei schneelosen Wintern kann die Niedrige Kranzspiere ‚Crispa‘ frieren, aber sie wächst schnell nach.

Pflege: Die Stelle sonnig bis leicht schattig. Der Boden feucht, aber durchlässig und fruchtbar.

Vermehrung: Durch Absenker und Stecklinge.

Krankheiten und Schädlinge: Manchmal kommt die Fleckenkrankheit. Man bekämpft sie mit den verfügbaren Insektiziden.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment