Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Japanische Lärche (Larix kaempferi) ‚Stiff Weeper’

Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – September 13, 2012
Japanische Lärche Stiff Weeper

Beschreibung: Synonyme L. leptolepis. Diese Form ist auf einem hohen Stamm veredelt und hat wunderschöne, hängende Zweige. Die Nadeln sind lang, stahlgrün, saisonal, im Herbst färben sie sich gelb. Die Triebe sind anfangs satt grün, später rostbraun, sie stehen ganz nah am Stamm. Die Höhe ist von der Stelle der Veredelung abhängig, normalerweise beträgt sie 1,5-2 m.


Eine perfekte Pflanzenart für exponierte Stellen, geeignet z.B. als Solitär auf dem Rasen. Man kann sie auch auf Heiden oder in japanischen Gärten pflanzen. Volkommen winterhart.

Pflege: Die Stelle sonnig, der Boden fruchtbar, durchlässig und mäßig feucht. Man kann die Triebe formen indem man sie kürzt oder wegschneidet.

Vermehrung: Durch Veredelung. Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema: Nadelbäume vermehren.

Krankheiten und Schädlinge: Die Fichtenkleingallenlaus und die Rußtaupilze können auftreten.


1 Kommentar »

  1. Guten Morgen
    ich habe in meinem Garten seit einem Jahr 3 Larix stiff weeper. Seit einigen Wochen stelle ich bei 2 der Pflanzen braune Blattspitzen fest, die
    dann auch trocken werden, ferner sind die Nadeln nicht mehr satt grün.
    Was kann dafür die Ursache sein?
    Besten Dank für eine Rückmeldung.
    mfg
    M. Vögtlin

    Comment by Manfred Vögtlin — September 24, 2012 @ 5:48 am

Leave a comment