Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Kolorado-Tanne (Abies concolor) ‚Gordon et Glend‘

Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – September 10, 2012
Kolorado-Tanne Gordon et Glend

Beschreibung: Ein stark wachsender, großer Baum mit kompaktem, kegelförmigem Wuchs. Er erreicht 15-20 m Höhe, der jährliche Zuwachs beträgt bis 25 cm. Die Nadeln sind lang (5-7 cm), grün-blau, aufrecht, bewachst. Im Gegensatz zu anderen Sorten, haben die Ober- und Unterseite der Nadeln die gleiche Färbung.


Diese Pflanzenart ist die leichteste in Kultur, sie hat keine großen Ansprüche gegenüber dem Boden, sie ist widerstandsfähig gegenüber Trockenheit und Luftverschmutzung, sehr winterhart und wintergrün. Die Zapfen sind walzenförmig, stehend, violett, ca. 13 cm lang. Der Baum blüht im Mai. Diese Sorte eignet sich für größere Gärten und Parks.

Pflege: Die Stelle sonnig (im Schatten verliert der Baum seine Nadeln), der Boden sandig und durchlässig, arm, sauer. Erfahre mehr zum Thema: Nadelbäume im Garten.

Vermehrung: Durch Aussaat von Samen und Veredelung.

Krankheiten und Schädlinge: Zu den Krankheiten gehören Pilzkrankheiten, Tannenkrebs. Außerdem kann die Tannenstammlaus, der Schwarzfleckige Kranzrüssler und der Rüben – Grauer Kugelrüssler auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment