Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Kriech-Wacholder (Juniperus horizontalis) ‚Wiltonii‘

Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – September 5, 2012
Kriech-Wacholder Wiltonii

Beschreibung: Eine kriechende, sehr breit wachsende Sorte. Nach 10 Jahren erreicht er 0,1 m Höhe und 2,5 m Breite. Die Triebe kriechen sehr nach am Boden. Die Schuppen sind silbrigblau, im Winter können sie violett werden. Ideal für Steingärten und Böschungen. Diese Sorte eignet sich für die sog. Wacholderrasen.


Als Bodendecker werden 2 Stück/ m2 verwendet.

Pflege: Die Stelle sonnig. Der Boden durchlässig, leicht und trocken, neutral. Es ist gut zu wissen, dass Wacholder und Birnen schlechte Nachbarn sind, daher sollten sie nicht neben einander gepflanzt werden.

Vermehrung: Im Herbst durch Absenker oder Stecklinge.  Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema: Nadelbäume vermehren.

Krankheiten und Schädlinge: Junge Nadeln können durch den Pilz Phomopsis juniperovora  und die Triebe durch Gymnosporangium confusum angegriffen werden. Von den Schädlingen können Blattläuse und die Wacholder-Deckelschildlaus auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment