Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Lawsons Scheinzypresse (Chamaecyparis lawsoniana) ‚Alumigold‘

Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – Dezember 13, 2013
Lawsons Scheinzypresse Alumigold

Beschreibung: Die Lawsons Scheinzypresse ‚Alumigold‘ gehört zu der Familie der Zypressengewächse (Cupressaceae). Sie ist ein wunderschöner Nadelbaum. Der Wuchs ist kompakt, die Triebe wachsen nach oben, die Schuppen sind gold-gelb oder sehr hellgrün auf schattigen Stellen. Diese Scheinzypresse hat eine kegelförmige, lockere Form und sie wächst recht langsam. Die Nadeln und kleinere Triebe sind sehr zart. 


Die Lawsons Scheinzypresse ‚Alumigold‘ eignet sich sehr gut für gemischte Gartenrabatten. Diese Zypressenarten eignen sich hervorragend, wenn wir einen Heidegarten anlegen. Ihre Form verleiht Leichtigkeit den Pflanzenkompositionen. Junge Exemplare sollten vor Frost geschützt werden. Die Lawsons Scheinzypresse ´Alumigold´ kann durch kalten Wind und physiologische Trockenheit beschädigt werden.

Pflege: Die Lawsons Scheinzypresse ‚Alumigold‘ bevorzugt sonnige Stellen, sie kann aber auch im Halbschatten Wachsen. Die Erde sollte leicht sauer oder sauer sein. Die Lawsons Scheinzypresse ‚Alumigold‘ wird auch mit neutralen Böden zu Recht kommen. Die Stelle sollte feucht und fruchtbar sein. Bei langen Trockenheitsperioden müsste die Pflanze reichlich gewässert werden. Während der Wegetationsperiode wird sie mir Nadelbaumdünger behandelt. Junge Zypressenarten sollten vor Frost mit Gartenvlies geschützt werden. Unter dem Schnee, das auf der Pflanze bleibt, können die Triebe brechen, daher sollte man es immer entfernen. Erfahre mehr zum Thema: Nadelbäume im Winter.

Vermehrunrg: Zypressenarten werden durch halbreife Achselstecklinge oder aus Samen.

Krankheiten und Schädlinge: Pilzkrankheiten und Triebsterben können vorkommen. Zu den Schädlingen gehören Spinnmilben und Schildläuse.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment