Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Lawsons Scheinzypresse (Chamaecyparis lawsoniana) ‚Kelleris Gold‘

Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – August 28, 2012
Lawsons Scheinzypresse Kelleris Gold

Beschreibung: Die Lawsons Scheinzypresse ‚Kelleris Gold‘ ist ein Baum mit kegelförmigem, später säulenförmigem Wuchs, der 4-5 m Höhe erreicht. Die schuppenförmigen, hellgrünen, wechselständigen Blätter sind auf der Unterseite bewachst. Die Enden der jungen Triebe sind gold- bis zitronengelb. Die Triebeder Lawsons Scheinzypresse ‚Kelleris Gold‘ sind dicht, aufrecht. Die Spitze ist leicht überhängend.


Der jährliche Zuwachs beträgt 10-15 cm. Die Blüten der Lawsons Scheinzypresse ‚Kelleris Gold‘ sind hellrosa, sie erscheinen im Mai, im Herbst reifen die braunen, kleinen Zapfen, die ca. 8 mm im Durchmesser messen. Sie sind recht zahlreich. Sie ist gut schnittverträglich und eignet sich als Hecke, Solitär oder Hintergrundpflanze.

Pflege: Die Stelle windgeschützt, sonnig bis halbschattig, der Boden durchlässig, feucht, neutral bis leicht sauer; diese Pflanze ist gehört zu den durchschnittlich winterharten Zypressenarten. Erfahre auch, wie man Nadelbäume im Winter schützen kann.

Vermehrung: Die Zypressenarten werden durch Stecklinge im Frühling (III-IV) oder Herbst (IX-X) vermehrt, im Sommer ist es in der Regel kaum möglich. Man kann die Zypressenarten auch durch Samen vermehren.

Krankheiten und Schädlinge: Zypressenarten sind anfällig gegenüber Blattläuse, Schildläuse, Deckelschildläuse, Raupen, Larven der Minierfliege, Pilzkrankheiten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment