Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Apfel (Malus domestica) ‚Gala‘

Kategorie: Obstbäume,Obstpflanzen – Autor: Sylwia – Februar 3, 2013
Apfel Gala

Beschreibung: Das Apfel ‚Gala‘ gehört zu den bekanntesten Sorten der 90er Jahre. Dieser Baum wächst durchschnittlich stark bis stark und kann sich stark verzweigen. Er trägt seine Früchte früh, sie erscheinen zahlreich. Sie sind mittelgroß, kugelig oder kugelig-kegelförmig. Die Schale ist glatt, grüngelb mit rotem Farbton. Das Früchtefleisch ist knackig, saftig und schmackhaft.


Die Äpfel können Ende September geerntet werden. Sie fallen nicht vom Baum ab auch wenn sie sehr reif sind. Sie sind sehr haltbar.
Pflege: Die Stelle für das Apfel ‚Gala‘ sollte sonnig sein. Die Erde leicht sauer bis neutral, sandig-tonig, fruchtbar und humos. Bei dieser Sorte ist es wichtig, dass man sie nicht zu reichlich gießt, besonders im Spätsommer, weil die Früchte dann platzen können. Fruchtausdünnung ist ratsam. Die Winterhärte ist durchschnittlich. Im Winter sollte man alle Obstbaüme kalken. Erfahre mehr zum Thema: Winterschutz für Obstbäume. Wir können diese Obstbäume düngen im Herbst. Auf unserer Gartentipps-Seite erklären wir auch, wie wir Apfelbaum schneiden sollten.  Auf unserer Gartentipps-Seite können Sie sich auch informieren, wie Sie Obstbäume veredeln können.
Befruchter: Katja, James-Grieve, Gloster, Elstar, Golden Delicious, Melrose, Cox Orange Renette, Idared.
Krankheiten und Schädlinge: Das Apfel ‚Gala‘  ist durchschnittlich empfindlich gegenüber Schorf und Feuerbrand, recht resistent gegenüber Mehltau. Erfahren Sie mehr zum Thema Apfelschorf bekämpfen. Diese Sorte ist für Holz- und Rindekrankheiten. Zu den Schädlingen gehören: Grüne Apfelblattlaus, Apfel-Knospenstecher, Apfelblutlaus, Apfelrostmilbe, Spinnmilbe, Apfelwickler.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment