Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Kultur-Pflaume (Prunus domestica) ‚Herman‘

Kategorie: Obstbäume,Obstpflanzen – Autor: Sylwia – Februar 21, 2013
Kultur-Pflaume Herman

Beschreibung: Die Kultur-Pflaume ‚Herman‘ ist teilweise selbstbefruchtend. Sie trägt ihre Früchte schon nach 2-3 Jahren nach der Auspflanzung. Dieser Baum wächst durchschnittlich stark und bildet eine lockere, rundliche Krone. Die einjährigen Triebe sind grün, rotbraun gepunktet, in der Sonne werden sie braun. Die Früchte sind mittelgroß (ca. 32 g).


Das Fruchtfleisch der Kultur-Pflaume ‚Herman‘ ist saftig, es lässt sich leicht vom Kern entfernen. Die Früchte reifen Mitte Juli. Man kann sie roh essen oder für Eingemachtes und Tiefkühlkost verwenden.
Pflege: Die Stelle sonnig und warm. Der Boden sandig-tonig, tief und fruchtbar, durchlässig und nicht nass. Pflaumen tolerieren einen relativ hohen Grundwasserspiegel, der vorübergehend bis zu 1 m von der Bodenoberfläche kommt. Die Winterhärte der Kultur-Pflaume ‚Herman‘  ist gut. Erfahre mehr zum Thema: Winterschutz für Obstbäume. Im Winter sollte man alle Obstbaüme kalken. Wir können diese Obstbäume düngen im Herbst.  Auf unserer Gartentipps-Seite können Sie sich auch informieren, wie Sie Obstbäume veredeln können.
Befruchter: Amers, Bluefre, Cacanska Lepotica, Early blue.
Krankheiten und Schädlinge: Durchschnittlich empfindlich gegenüber Scharka-Krankheit. Zu den anderen Krankheiten gehören: Braunfäule, Schrotschusskrankheit, Violetter Knorpelschichtpilz, Rotfleckenkrankheit, Valsakrankheit, Bakterienbrand. Zu den Schädlingen gehören: Kleine Rebenschildlaus, Blattlaus, Pflaumenwickler, Spinnmilben, Pflaumenrostmilbe, Schlehen-Bürstenspinner.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment