Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Nektarine (Prunus persica var. nucipersica) ‚Harco‘

Kategorie: Obstbäume,Obstpflanzen – Autor: Sylwia – Februar 4, 2013
Nektarine Harco

Beschreibung: Die Nektarine ‚Harco‘ wächst durchschnittlich stark und trägt viele Früchte. Sie sind mittelgroß (ca. 130 g) und kugelig. Die Schale ist gelb, fast überall hat sie einen roten Farbton. Das Fruchtfleisch ist saftig, schmackhaft, es lässt sich recht schnell vom Kern entfernen. Die Früchte reifen Mitte August. Sie sind ideal zum direkten Verzehr. 


Diese recht winterharte Sorte eignet sich sehr gut für Hausgärten. Die Nektarine ‚Harco‘ benötigt keinen Befruchter.
Pflege: Die Stelle sonnig und windgeschützt. Der Boden durchschnittlich feucht, fruchtbar, am besten neutral. Ein jährlicher Rückschnitt ist notwendig. Die jungen Bäume sollte man am besten im Frühling auspflanzen. Diese Sorte ist recht winterhart. Erfahre mehr zum Thema: Winterschutz für Obstbäume.  Die Nektarine ‚Harco‘ blüht recht Spät, deshalb sind die Blütenknospen nicht auf Frühfrost ausgesetzt. Wir können diese Obstbäume düngen im Herbst.  Auf unserer Gartentipps-Seite können Sie sich auch informieren, wie Sie Obstbäume veredeln können.
Krankheiten und Schädlinge: Die Nektarine ‚Harco‘ ist recht resistent gegenüber Braunfäule und Bakterienbrand. Die Kräuselkrankheit kann problematisch sein.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment