Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Herbstchrysantheme (Dendranthema rubellum) ‚Clara Curtis’

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – März 16, 2013
Herbstchrysantheme Clara Curtis

Beschreibung: Synonyme – Chrysanthemum rubellum. Die Herbstchrysantheme ‚Clara Curtis’ ist eine recht alte, gut bekannte Sorte, sie wurde in den 30-er Jahren des XX. Jahrhunderts gezüchtet, sie ist winterhart und eignet sich ideal für Gartenrabatten. Sie erreicht bis 70 cm Wuchshöhe. Die Blätter der Herbstchrysantheme ‚Clara Curtis’  sind dunkelgrün, fiederteilig. Die körbchenförmigen Blütenstände sind einzeln, die Zungenblüten sind hellrosafarben, die Körbchen sind gelb. 


Herbstchrysantheme ‚Clara Curtis’  kann von August bis Oktober blühen. Erfahren sie mehr über Chrysanthemen–Sorten für Garten und als Chrysanthemen im Topf auf dem Balkon. Sie ist auch eine der schönsten Herbstpflanzen für den Garten.
Pflege: Die Stelle sonnig bis halbschattig. Der Boden nicht zu fruchtbar, neutral oder leicht alkalisch. Diese Pflanze kann auf Sandboden wachsen, wie z.B. auch die Leoopardenblume. Finde die besten Tipps zum Thema: Bodenart bestimmen. Damit die Pflanzen eine schöne, kompakte Form haben kann man sie im Juni entspitzen. Man kann sie jede 2-3 Jahre verjüngen. Erfahren sie auch, wie sie winterharte Chrysanthemen kaufen können.
Vermehrung: Durch Teilung oder Stecklinge im zeitigen Frühling.
Krankheiten und Schädlinge: Von den Pilzkrankheiten können Rost, Grauschimmel und Echter Mehltau auftreten. Zu den Schädlingen gehören Blattläuse, Minierfliegen, Spinnmilben, Thripse, Nematoden und Larven von Nacktfliegen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment