Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Perlfarn (Onoclea sensybilis)

Kategorie: Gartenfarne,Stauden – Autor: Sylwia – Oktober 6, 2011
Perlfarn

Beschreibung: Ein schöner Farn aus der Familie Wimperfarngewächse. Es sind üppige Pflanzen, die in den feuchten Wäldern von Nordamerika und Südostasien heimisch sind. Im Frühling bildet dieser Farn rosabraune, dreieckige, aufrechte Blätter, die später eine hellgrüne Farbe annimmt und sich nach Hinten wölbt.


Die gefiederten Blätter sterben nach dem ersten Frost ab,  haltbarer sind die dunklen sporentragenden Blättern. In Gruppen gepflanzt  bilden sie eine interessante Winterdekoration im Garten. Erreicht eine Höhe von 60 cm und etwa 60 cm Breite.

Pflege: Die Erde typisch für Freilandfarne, also leicht sauer, mit einem großen Zusatz von Blatt-Kompost, feucht.

Vermehrung:  Durch Sporen oder besser durch Teilung.

Krankheiten und Schädlinge: Die gefährlichsten Schädlinge für Farne sind Schnecken und Tausendfüßler. Die Gametophyte werden manchmal durch Rost oder Pilz angegriffen.


 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment