Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) ‘Aurea’

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Dezember 8, 2011
Pfennigkraut Aurea

Beschreibung: Andere Namen – Münzkraut, Pfennig-Gilbweiderich. Diese gelbblätrige Art ist gehört zu der Familie der Primelgewächse. Sie bildet riesige etwa 5 cm hohe Teppiche. Die Stängel sind kriechend und im Boden verwurzelt. Die Blätter sind eiförmig oder oval, hellgrün. Die Blüten messen etwa 3 cm im Durchmesser. Sie sind glänzend- gelb und sehen auf kurzen Stielen.


Die Blütezeit fällt in den Mai-Juni. Das Pfennigkraut  ist ein hervorragender Bodendecker, z.B. fürs Steingarten oder Teichrand. Vollkommen winterhart.

Pflege: Wächst gut in feuchten und schattigen Plätzen. Der Boden durchschnittlich fruchtbar, mit neutralem pH-Wert. An ständig feuchter Stelle vertragen sie volle Sonne und verfärben sich intensiv gefärbt.

Vermehrung: Durch Teilung der bewurzelten Triebe.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment