Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Taglilie (Hemerocallis x hybrida) ‘Villa del Sol’

Kategorie: Stauden,Taglilien – Autor: Sylwia – September 23, 2011
Taglilie Villa del Sol

Beschreibung: Eine der attraktivsten Taglilien-Sorten mit intensiv gold-gelb gefärbten Blüten. Gezüchtet im warmen Klima Floridas, ist sie ideal auch für unsere Gärten. Diese Pflanzen bilden Klumpen aus herrlichen grünen, dicken Blättern und kräftige Blütenstängel mit mindestens 20 Knospen. Die Blüten erreichen einen Durchmesser von etwa 14 bis 15 cm.


Die Ränder der inneren Blütenblätter sind stark gewellt, während die gesamte Oberfläche mit attraktiven Rillen dekoriert ist, die sich von dem gelb-grünen Schlund bis in ¾ der Länge der Blütenblätter erstrecken. Die Blumen haben eine volle, runde Form und auf jeden Fall eine sehr gute Struktur, die ihnen starke Regenfälle und der größte Hitzen zu überleben ermöglicht. Villa del Sol ist eine der attraktivsten Taglilien-Sorten, die in den Garten die intensive Goldfarbe bringt. Wir können Taglilien anwenden, wenn wir einen Duftgarten anlegen.

Pflege: Da das Laub dieser Sorte wintergrün bleibt, lohnt es sich sie für den Winter ein wenig zu bedecken. Im ersten Jahr nach der Pflanzung sollte die Pflanze vor strengen Frösten geschützt werden. Später ist es nicht erforderlich. Diese Pflanzen bevorzugen eine Stelle in der vollen Sonne und einen mäßig feuchten, fruchtbaren Gartenboden. Sie gedeihen sehr gut sowohl im schweren Tonboden als in leichter, sandiger Erde.

Vermehrung: Durch Teilung während der gesamten Vegetationsperiode. Diese Pflanzen sollte man teilen und auspflanzen spätestens Mitte September. Wenn wir dies später tun, dann müssen wir um einen zusätzlichen Winterschutz sorgen.

Krankheiten und Schädlinge: Manchmal können Thripse und Spinnmilben auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment