Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Froschbiss (Hydroharis morsus ranae)

Kategorie: schwimmende Wasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 10, 2013
Froschbiss

Beschreibung: Eine schwimmende Wasserpflanze aus der Familie der  Froschbissgewächse. Sie kommt in stehenden und langsam fließenden Gewässern in Asien und Europa vor. Die Blätter sind hellgrün, herzförmig, rundlich. Von Mai bis Juni bildet sie duftende Blüten mit drei weißen Blättern und gelben Staubgefäßen in der Mitte.


Vor dem Winter bildet sie Winterknospen, die sich ablösen und auf den Gewässergrund sinken, die übrigen Teile sterben ab. Im Frühjahr entwickeln sich dann die neuen Pflanzen. Hier können sie auch die passenden Uferpflanzen für ihren Gartenteich finden.

Pflege: Die Stelle sonnig oder leicht beschattet. Das Wasser fruchtbar, alkalisch. Da die Winterknospen oft bei der Reinigung des Teiches entfernt werden, kann man sie im Glas, im unbeheizten Raum aufbewahren.  Hier erfahren sie mehr zum Thema Teichpflanzen kaufen und einsetzen.

Vermehrung: Durch Ausläufer.

Krankheiten und Schädlinge: Schnecken können auftreten. Wenn Blattläuse vorkommen, sollte man sie mit Wasser abwaschen.


1 Kommentar »

  1. Hallo,
    Ich habe eine Frage zu der Winterknospe.
    Wie macht sich das bemerkbar, dass die Pflanze die Winterknospe abgeschmissen hat?
    Unsere Pflanzen werden an einigen Stellen gelb bis verfaultes braun.
    Desweiteren bilden sich wie so schwarze Haare oder Dornen an den Wurzeln.

    Ich Bitte um dringende Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andre Blumenrath

    Comment by Andre Blumenrath — Juli 12, 2015 @ 8:54 am

Leave a comment