Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus)

Kategorie: Uferpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – November 24, 2012
Sumpf-Schwertlilie

Beschreibung: Eine widerstandsfähige Staude. Sie wächst wild in Europa, Westasien und Nord-West Afrika. Bei uns kann man sie an Ufern von Gewässern und sumpfigen Wiesen finden. Die aufrechten Stängel messen bis zu 2 m Höhe. Die Blätter sind grün. 1-3 cm breit, bis 1 m lang. Die Blüten sind hellgelb, sie blühen aber nur ca. 1 Woche lang, zwischen Mai und Juli.  


Diese Pflanze verbreitet sich schnell, sie ist wasserreinigend und verhindert das Wachstum von Algen. Nach der Blüte sollten die Blütenstängel entfernt werden, damit sich die Samen nicht entwickeln können. Wenn man die Fruchtstände nicht entfernt, bildet die Pflanze Ende Sommer braune Kapselfrüchte, die 4 bis 7 cm lang sind und viele 7-8 mm lange Samen enthalten. Eine andere interessante Wasserpflanze für ihren Gartenteich ist z.B. Rohrkolben.

Pflege: Die Stelle sonnig bis leicht schattig. Der Boden fruchtbar, sauer. In unserem anderen Beitrag können Sie auch erfahren, wie man den Gartenteich nach dem Winter pflegt.

Vermehrung: Durch Teilung nach der Blüte und durch Aussaat von Samen.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine. Diese Pflanze kann auch in kleineren Teichen gepflanzt werden, aber man sollte dann die neuen Rhizome regelmäßig entfernen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment