Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Sumpf-Vergissmeinnicht (Myosotis palustris)

Kategorie: Uferpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – Dezember 7, 2012
Sumpf-Vergissmeinnicht

Beschreibung: Eine widerstandsfähige, schnell wachsende Sumpfpflanze mit dünnen, kriechenden Rhizomen. Sie kommt in ganz Europa vor. Der Stängel ist weich behaart. Sie erreicht bis 30-40 cm Wuchshöhe. Die Blätter sind grün, 10 cm lang, schmal, behaart. Sie blüht vom Frühling bis Herbst, die Blumen sind hellblau mit gelber Mitte (sie lockt Insekten an), sie stehen in lockeren Trauben.


Die optimale Pflanztiefe beträgt ca. 5 cm. Diese Pflanzenart ist hat sich ideal an unsere Bedingungen angepasst. Vor dem Winter sollte man die abgestorbenen Triebe entfernen, sie überwintert im Rhizom. Eine schöne Blume fürs Gartenteich. Sie wächst in Sumpfen, auf nassen Wiesen und Ufern von Gewässern. Eine andere interessante Wasserpflanze für ihren Gartenteich ist z.B. Rohrkolben.

Pflege: Die Stelle sonnig bis schattig, der Boden fruchtbar, sauer. Hier erfahren sie mehr zum Thema Teichpflanzen kaufen und einsetzen und Vergissmeinnicht Pflege. In unserem anderen Beitrag können Sie auch erfahren, wie man den Gartenteich nach dem Winter pflegt.

Vermehrung: Vegetativ, durch Teilung; auch durch Aussaat von Samen im Frühling.

Krankheiten und Schädlinge: Mehltau kann auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment