Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Bärenfell-Schwingel (Festuca gautieri)

Kategorie: Ziergräser – Autor: Sylwia – November 27, 2012
Bärenfell-Schwingel

Beschreibung: Synonyme -F. scoparia, F. Crinum-ursi, Festuca varia subsp. Scoparia. Dieses Gras bildet frischgrüne, kompakte Büschel (15-20 cm hoch) und sieht am besten auf Böschungen aus. In 2-3 Jahren erreicht diese Pflanzenart bis 30 cm Höhe. Die Blüten sind unscheinbar. Sie bilden lockere Rispen, die schnell gelb werden.


Dieses Gras eignet sich für große Gärten. Man kann sie auch als Kübelpflanze oder Bodendecker für halbschattige Stellen.

Pflege: Diese Pflanze benötigt keinen Rückschnitt, im Frühling sollte man die abgestorbenen Blätter entfernen. Wenn die Stelle zu sonnig und trocken ist beginnt das Grasbüschel von der Mitte auszutrocknen. Der Boden durchlässig und leicht feucht. Hier finden sie auch unseren Beitrag zum Thema: Gräser überwintern.

Vermehrung: Dieses Gras sollte jede 4-5 Jahre im Frühling oder Ende Sommer geteilt werden.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine. Auf zu nassen Stellen kann sie verfaulen.

 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment