Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Chinaschilf (Miscanthus sinensis) ‚Zebrinus‘

Kategorie: Ziergräser – Autor: Sylwia – Dezember 7, 2012
Chinaschilf Zebrinus

Beschreibung: Ein buschiges Gras aus Süd-Ost-Asien. Diese besonders dekorative, stark wachsende Sorte hat einen kompakten, aufrechten Wuchs und effektvolle, bunte Blütenstände. Die rosapurpurnen Rispen erscheinen im September und Oktober, sie bleiben bis in den Winter zierlich; die Blütenstände messen ca. 40 cm Länge, mit den Blütenstängeln bis 220 cm.


Auf sehr fruchtbaren Erden können die aufrechten oder gebogenen Triebe eine Stütze benötigen. Die olivgrünen Blätter haben gelbe streifen. Chinaschilf eignet sich besonders für große Gärten. Sie sehen sehr schön in der Nähe vom Gartenteich aus. Diese Sorte wurde mit der britischen AGM-Trophäe ausgezeichnet. Das Gras erreicht bis 2 m Höhe und 1,8 m Breite.

Pflege: Junge Pflanzen sollten vor Frost geschützt werden. Diese Sorte benötigt eine durchschnittlich fruchtbare, ständig feuchte, durchlässige Erde. Die Stelle sonnig oder leicht beschattet.

Vermehrung: Durch Teilung im Frühling. Hilfreiche Werkzeuge werden scharfe Schaufeln oder eine Axt. Chinaschilf verträgt schlecht wenn ältere Pflanzen geteilt oder umgepflanzt werden.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment