Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Großes Zittergras (Briza maxima)

Kategorie: Ziergräser – Autor: Sylwia – Juni 19, 2014
Großes Zittergras

Beschreibung: Das Große Zittergras ist eine einjährige Pflanze, die zu der Familie der Süßgräser gehört. Dieses Gras kommt aus Nordafrika. Der Habitus ist locker, manche Triebe können sich biegen. Das Große Zittergras bildet Horste, die 25-50 cm Höhe erreicht. Die Triebe sind nur sparsam belaubt. Die Blätter sind grün, leicht rau. Die Blütenstände sind klein, länglich, ca. 1-2,5 cm lang. 


Sie sind cremefarben. Sie sehen wie Hopfenzapfen. Das Große Zittergras blüht ab Juli. Es eignet sich für Staudenbeete und Grasbeete. Die Ährchen bewegen sich leicht beim Windstoß. Die Blütenstände können getrocknet werden.

Pflege: Das Große Zittergras benötigt durchlässige, leichte, feuchte Erde. Im nassen Boden wird es schlecht wachsen. Dieses Gras bevorzugt sonnige Stellen. Leider ist es in unserem Klima eine einjährige Pflanze. Bei langen Tockenheitsperioden muss die Pflanze reichlich gewässert werden. Das Große Zittergras kann mit Universaldünger gedüngt werden.

Vermehrung: Über Samen. Diese werden direkt in den Boden gesät ab April bis Mai. Die Samen werden nur leicht mit Erde überschüttet. Während der Vegetationsperiode kann man die Pflanzen auch Teilen.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment