Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides)

Kategorie: Ziergräser – Autor: Sylwia – Januar 7, 2013
Lampenputzergras

Beschreibung: Synonyme – P. compressum, P. japonicum. Diese ausdauernde, krautige Pflanze kommt aus Ostasien und Australien. Das Lampenputzergras erreicht bis 80 cm Wuchshöhe und die gleiche Breite. Von Sommer bis Winter erscheinen die braunen Scheinähren. Das Lampenputzergras kann einzeln oder in Gruppen gepflanzt werden. Die Scheinähren können für trockene Blumensträuße verwendet werden.


Hier erfahren sie, welche anderen Gräser im Garten sie auch pflanzen können.

Pflege: Die Stelle sonnig, windgeschützt. Mehrjährige Pflanzen sind winterhart, in kälteren Regionen ist aber ein Winterschutz ratsam. Im zeitigen Frühling wird das Lampenputzergras nahe am Bogen geschnitten. Der Boden fruchtbar, aber nicht zu feucht und sandig. Während der Vegetationsperiode sollte sie reichlich gegossen und regelmäßig gedüngt werden.

Vermehrung: Durch Teilung im Frühling.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment