Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Bogenhanf (Sansivieria trifasciata) ‚Hahnii‘

Kategorie: Zimmerpflanzen – Autor: Sylwia – August 17, 2013
Bogenhanf Hahnii

Beschreibung: Der Bogenhanf ist eine beliebte Zimmerpflanze. Diese Pflanze wird auch Schwiegermutterzunge genannt. Besonders schön ist die kleinwüchsige Sorte ‚Hahnii’. Ihre Blätter messen bis 15 cm Länge. Die breiten, lanzettlichen Blätter bilden eine Rosette. Der Bogenhanf wächst langsam. Bogenhanf Sorten sind besonders pflegeleichte Zimmerpflanzen.


Pflege: Die Stelle sonnig oder halbschattig. Das Gießen mäßig. Im Sommer kann der Bogenhanf mit Kakteendünger gedüngt werden. Die Blätter sollten regelmäßig abgestaubt werden. Diese Pflanze verträgt trockene Luft. Im Winter sollte sie nicht unter 15 Grad C kultiviert werden. Auf unserer Gartentipps-Seite erfahren Sie, wie man genau Bogenhanf pflegen sollte.

Vermehrung: Im Frühling oder im Sommer kann mann sie aus Blattstecklingen vermehren. Diese werden in eine Erdmischung aus Blumenerde und grobem Sand (2:1) gepflanzt. DIe Vermehrung kann auch durch Teilung erfolgen.

Krankheiten und Schädlinge: Bei zu reichlichen Wassergaben werden die Blätter gelb und der Wurzelhals verfault. Beim Gießen sollte man darauf achten, dass Wasser nicht in die Rosette rein kommt. Die Erde sollte immer etwas austrocknen bevor der nächsten Wassergabe. Ähnliche Symptome kommen bei zu niedriger Luft vor.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment