Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Granatapfel (Punica granatum) ‚Nana‘

Kategorie: Zimmerpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 17, 2013
Granatapfel Nana

Beschreibung: Andere Namen – Grenadine. Diese Pflanzenart stammt aus West- bis Mittelasien, sie wird auch im Mittelmeerraum angebaut. Granatapfel ‚Nana‘ ist ein dicht verzweigter laubwerfender Strauch. Der Wuchs ist aufrecht. Die Blätter sind grün und glänzend, länglich-oval. Sie sind gegenständig. Die Blüten sind einzeln, glockenförmig, rot, sie stehen an den Enden der Triebe.


Im Sommer sollte der Granatapfel ‚Nana‘ im Freien an einem sehr hellen Platz stehen. Die Wuchshöhe beträgt 50 cm. Mit dieser Pflanze kann man auch Balkon und Terrasse gestalten.

Pflege: Die Stelle hell. Der Granatapfel ‚Nana‘ wird im hellen und kühlen (2-8 Grad. C) Raum überwintert. Der Boden humos, pH-Wert 5,8-6,5. Die Erde sollte immer feucht, aber nicht nass sein (auch im Winter). Der Granatapfel sollte geschnitten und mäßig gedüngt werden. Erfahre mehr yum thema Granatapfel Pflege im Topf.

Vermehrung: Durch Stecklinge.

Krankheiten und Schädlinge: Diese Pflanzenart ist anfällig für Blatt- und Schmierläuse, Rußtaupilze und Weiße Fliegen.Man kann verschiedene Hausmittel gegen Blattläuse einsetzen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment