Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Paradiesvogelblume (Strelitzia reginae var. reginae)

Kategorie: Zimmerpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 17, 2013
Paradiesvogelblume

Beschreibung: Andere Namen -Königs-Strelitzie. Eine Pflanze mit wunderschönen, bunten Blüten. Sie stammt aus Südafrika. Die maximale Wuchshöhe beträgt 1,5-2 m. Diese Pflanze bildet ein kurzes Rhizom. Die Blätter sind groß, matt, ledrig, die Blattstiele sind rund. Die zierlichen orange-blauen Blüten sind von einem langen Hochblatt umhüllt. Sie erscheinen im Frühling, manchmal auch im Herbst.


Die Blumen sind sehr populäre Schnittblumen. Diese Pflanzenart ist resistent und passt sich leicht an neue Bedingungen an. Der Name ehrt die britische Königin, Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz.

Pflege: Die Stelle sonnig, im Sommer sollte sie im Freien oder im Wintergarten stehen. Der Boden tonig, humos, sehr fruchtbar, pH-Wert sollte bei 5-6,8 liegen. Sie wird regelmäßig gedüngt und gegossen. Die Stelle im Sommer sehr hell, am besten in voller Sonne. Überwinterung bei 8-14 Grad C.

Vermehrung: Durch Aussaat von Samen. Auch durch Teilung möglich.

Krankheiten und Schädlinge: Während der Blüte ist anfällig für Blattläuse. Man kann verschiedene Hausmittel gegen Blattläuse einsetzen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment