Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Gemeine Drachenwurz (Dracunculus vulgaris)

Kategorie: Zwiebelpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 13, 2014
Gemeine Drachenwurz

Beschreibung: Eine knollige Staude aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae), die im Mittelmeergebiet heimisch ist. Andere Namen – Schlangenwurz. Die Blätter und Stängel dieser Pflanze sind dunkelgrün und mit weißen Pünktchen und Streifen bedeckt. Die Blätter sind fußförmig zerteilt, sie messen bis 20 cm Länge und 30 cm Breite. Die Blütenstände sind prächtig – dunkelpurpurn, cis 40 cm lang.


Der Kolben ist durch dunkelpurpurnes Hochblatt eingehüllt. Es strömt einen unangenehmen Duft aus, daher wird diese Pflanze eher nicht als Zimmerpflanze angebaut. Dieser Duft soll Fliegen anlocken, die die Drachenwurz bestäuben. Sie blüht von Juni bis September. Die ganze Pflanze erreicht bis 1 m Höhe und 60 cm Breite. Ihre außerordentlich purpurnen Blüten sehen sehr exotisch aus und bringen ein tropisches Flair in den Garten.

Pflege: Die Zwiebeln werden im Frühling (März oder April) gepflanzt. Die Pflanztiefe liegt bei 8-10 cm. Die Stelle sonnig und windgeschützt, die Erde durchlässig. Ein Winterschutz aus Mulch oder Nadelbaunzweigen ist ratsam.

Vermehrung: Durch Trennung der Tochterzwiebeln oder durch Aussaat von Samen.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment