Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Henrys Lilie (Lilium henryi)

Kategorie: Lilien,Zwiebelpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 16, 2014
Henrys Lilie

Beschreibung: Diese effektvolle Gattung wächst in sonnigen Wäldern und Gestrüpp in Zentralchina. Die bis 2 m langen Stängel sind mit schmal-lanzettlichen, grünen, wechselständigen Blättern bedeckt. Im Juni und Juli erscheinen die effektvollen, hellorangefarbenen, hängenden Blüten, die mit dunkleren Flecken bedeckt sind. Eine Lilie kann bis zu 30 Blüten ausbilden. 


Pflege: Die Henrys Lilie wächst am besten in fruchtbarer, humoser, ständig leicht feuchter Erde. Der Boden pH-Wert sollte neutral oder leicht alkalisch sein. Die Henrys Lilie ist winterhart und benötigt keinen Winterschutz.

Vermehrung: Durch Aussaat von Samen oder Trennung der Tochterzwiebeln. Im Herbst kann man auch die Vermehrung über Zwiebelschalen versuchen.

Krankheiten und Schädlinge: Die Stelle sollte im Winter nicht überflutet werden. Zu den gefährlichsten Schädlingen gehört das Lilienhähnchen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment