Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Lilie (Lilium) ‚Lady Alice‘

Kategorie: Lilien,Zwiebelpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 23, 2014
Lilie Lady Alice

Beschreibung: Andere Namen – ‚Bright Star’. Diese Pflanze gehört zu der Trompeten-Hybriden. Diese Wunderschöne Lilie ist eine Hybride aus Henrys Lilie und den Trompeten-Lilien. Die duftenden Blüten messen 20-24 cm im Durchmesser. Sie sind weiß oder cremefarben mit orangefarbener Mitte.  Sie sind nach unten und auf die Seiten gerichtet, die Blütenblätter sind nach außen gerollt.


Die Lilie ‚Lady Alice’ erreicht 120-180 cm Wuchshöhe. Sie eignen sich hervorragend für Blumenbeete. Die Blütezeit ist Juli.

Pflege: Diese Lilie benötigt schwere und fruchtbare Erde und eine sonnige Stelle. Diese Lilie wird im Frühling oder August-Oktober ausgepflanzt. Die Zwiebeln werden in durchlässige, saure, humose erde eingepflanzt. Die Stelle hell, nach dem Motto: Kopf in der Sonne und Füße im Schatten. Die Erde sollte mit Pinienrinde gemulcht werden. Sie kann mit Pflanzen bepflanzt, die ein flaches Wurzelsystem haben. Pflanztiefe ist zweifache Zwiebelgröße. Jede 3 Jahre werden die Zwiebeln ausgegraben und umgepflanzt. Die verwelkten Blüten werden entfernt. Die Winterhärte der Hybriden ist unterschiedlich, sie hängt von dem Klima und der Pflege ab. Wenn die Lilie im Garten wächst sollte sie im Frühling mit einem Langzeitdünger behandelt werden. Wenn die Bodenfeuchte nicht ausreichend ist, werden die Stängel kurzer.

Vermehrung: Durch Tochterzwiebeln oder Zwiebelschalen.

Krankheiten und Schädlinge: Zu den Schädlingen gehören Blattläuse, Lilienhähnchen, Maiglöckchenhähnchen und Schnecken. Manchmal werden die Lilien von Pilzkrankheiten oder Grauschimmel angegriffen. In unserem anderen Beitrag schreiben wir, wie man am besten Grauschimmel bekämpfen kann. Nagetiere, wie Wühlmäuse und Mäuse können die Zwiebeln anfressen.

 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment