Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Lilie (Lilium) ‚Prato‘

Kategorie: Lilien,Zwiebelpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 23, 2014
Lilie Prato

Beschreibung: Diese Pflanze gehört zu der Asiatischen-Hybriden. Die Lilie ‚Prato’ hat charakteristisch gerichtete Blüten, mit gleich geformten Blütenblättern. Die Blüten sind orange mit kleinen roten Fleckchen. Die Lilie ‚Prato’ erreicht bis 95 cm Wuchshöhe. Die Blumen können auch geschnitten werden. Sie eignen sich hervorragend zur Pflanzung mit anderen Lilien. 


Die Blütezeit ist Juli.

Pflege: Diese Lilie wird im Frühling oder August-Oktober ausgepflanzt. Die Zwiebeln werden in durchlässige, saure, humose erde eingepflanzt. Die Stelle hell, nach dem Motto: Kopf in der Sonne und Füße im Schatten. Die Erde sollte mit Pinienrinde gemulcht werden. Sie kann mit Pflanzen bepflanzt, die ein flaches Wurzelsystem haben. Pflanztiefe ist zweifache Zwiebelgröße. Jede 3 Jahre werden die Zwiebeln ausgegraben und umgepflanzt. Die verwelkten Blüten werden entfernt. Sie ist vollkommen winterhart. Die Lilien sollten regelmäßig bewässert und gedüngt werden. Wenn die Bodenfeuchte nicht ausreichend ist, werden die Stängel kurzer.

Vermehrung: Durch Tochterzwiebeln oder Zwiebelschalen.

Krankheiten und Schädlinge: Zu den Schädlingen gehören Blattläuse, Lilienhähnchen, Maiglöckchenhähnchen und Schnecken. Manchmal werden die Lilien von Pilzkrankheiten oder Grauschimmel angegriffen. In unserem anderen Beitrag schreiben wir, wie man am besten Grauschimmel bekämpfen kann. Nagetiere, wie Wühlmäuse und Mäuse können die Zwiebeln anfressen. Hier finden sie Tipps zum Thema Wühlmäuse bekämpfen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment