Hängende Erdbeeren – Sorten, pflanzen, Pflege

Um selber Erdbeeren anzubauen brauchen wir keinen eigenen Garten zu haben. Auf Balkonen und Terrassen können wir die immer mehr beliebten hängende Erdbeeren pflanzen, die bis zum Spätherbst sehr fruchtbar sind. Erfahren sie, wie die Pflege der hängenden Erdbeeren in Töpfen aussieht und welche Sorten von Hängeerdberen die besten für den Anbau als Erdbeeren auf dem Balkon in unserem Klima sind.

Hängende Erdbeeren
Hängende Erdbeeren können wir erfolgreich im Kübel auf Balkonen und Terrassen anbauen. Die Blüte im Frühling ist nicht nur schmückend, sie kündigt auch die Fruchtbildung an.

Hängende Erdbeeren – Vorteile und Verwendung

Es ist erwähnenswert, dass Erdbeeren ist nicht nur lecker sind, sondern auch sehr gesund. Sie enthalten viele Mikronährstoffe (z. Phosphor, Magnesium, Calcium), viel Vitamin C und Folsäure. Natürlich am besten schmecken uns diese Früchte, die wir selber angebaut und gesammelt haben. Und wie schön wäre es, wenn Erdbeeren auf dem Balkon wachsen würden und auf dem Geländer kletterten oder in Girlanden aus Blumentöpfen hängen würden! Warum nicht?

Hängende Erdbeeren
Hängende Erdbeeren, die auch Klettererdbeeren genannt werden, bilden lange, fruchttragende Ausläufer die aus einem Topf hängen können oder an Stützen gebunden werden können.

Es gibt im Handel immer mehr Erdbeerensorten, die sich für diesen Zweck eignen. Der Vorteil dieser Lösung ist ebenfalls einiges. Denn auch wenn wir ein Grundstück haben, haben wir nicht immer die Möglichkeit dort Erdbeeren anzubauen. Je mehr, dass sie in recht kurzer Zeit ihre Früchte tragen und den Rest der Saison nicht besonders attraktiv aussehen. Im Gegensatz dazu brauchen hängende Erdbeeren in Töpfen wenig Platz und sind einfach zu sammeln. Sie reifen ohne Kontakt mit dem Boden zu haben, so dass sie weniger faulen und im Allgemeinen sauberer sind. Wir haben sie auch einfach immer zur Hand. Wir gehen auf den Balkon oder eine Terrasse um die süßen Früchte zu probieren.

Nur wenige Menschen wissen wahrscheinlich, dass Erdbeeren in Europa im frühen achtzehnten Jahrhundert als eine Kreuzung von zwei Sorten von Erdbeeren gezüchtet wurden: Scharlach-Erdbeere (Fragaria virginiana) und Chile-Erdbeere (Fragaria chiloensis). Seitdem konkurrierten Züchter bei der Schaffung von besseren, widerstandsfähiger und ertragsreicheren Erdbeersorten. Die wertvollsten sind natürlich sie Dessert-Sorten – groß, süß und saftig. Diese können wir auch als Frigo Erdbeeren kaufen – so kann man schnell ihre Früchte genießen.

Eigentlich kann man in Behältern jede Erdbeerensorte anbauen, aber es gibt verschiedene Arten, die dafür besonders geeignet sind aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften. Im Handel werden sie in der Regel hängende Erdbeeren oder Klettererdbeeren genannt. In der Wirklichkeit sind keine der Erdbeerensorten richtige Kletterpflanzen, es bedeutet aber nicht, dass wir nicht mit ihnen zufrieden sein werden. Normalerweise werden als hängende Erdbeeren jene Sorten angeboten, die immer tragend sind und lange, (sogar mehrere Meter) lange Ausläufer bilden. Bei diesen Erdbeerensorten erscheinen die Früchte nicht nur am Erdbeerbusch, sondern auch an den hängenden Trieben. Die Triebe mit den Früchten können lose aus den Behältern hängen, aber wir können sie auch an Stützen binden, damit sie wie eine Kletterpflanze aussehen. Als Stützen können wir beispielsweise Gitter oder Geländer nutzen, denn die Erdbeerenpflanzen bilden keine Ranken.

Die ersten Fruchte bei den hängenden Erdbeeren erscheinen innerhalb der gewöhnlichen Zeit für die meisten Erdbeeren, das heißt, von Mai bis Juni. Nächste Erdbeeren bilden sich nach etwa einem Monat nach dem Ende der ersten Ernte. 

Hängende Erdbeeren
Hängeerdbeeren sind immer tragende Erdbeeren. Die Ernte können wir in der gesamten Saison bis zum Spätherbst durchführen.

Hängende Erdbeeren – Pflanzen

Wie pflanzt man hängende Erdebeeren?

Um hängende Erdbeeren in Töpfen müssen wir uns besonders kümmern, vor allem wegen der geringen Menge an verfügbaren Platz und Boden. Der Mindestdurchmesser des Topfes, in dem wir die hängenden Erdbeeren pflanzen, beträgt 25-30 cm. Es ist auch eine Überlegung wert, welche Erde für hängende Erdbeeren die Beste sein wird. Für diese Pflanzen verwenden wir humosen Boden mit der Beimischung von Kompost oder Gartentorf und einer kleinen Menge von Sand. Geeignete Erde hat einen neutralen oder leicht sauren pH-Wert (5,5 bis 6,5). Erdbeeren mögen keinen zu alkalischen oder zu sauren Boden.

Wenn wir hängende Erdbeeren pflanzen müssen wir darauf achten, dass die Erden nicht in die Mitte der Pflanzen gestreut wird, denn die jungen Blätter können dann krank werden. Eine Drainage ist auch notwendig, denn das überschüssige Restwasser im Boden des Topfes kann Wurzelfäule verursachen. Setzlinge werden so gepflanzt, so dass ihre Wurzeln nicht aufgerollt sind. Dieses Problem besteht nicht, wenn wir im Frühling schon in Containern gepflanzte Erdbeeren kaufen.
Wann pflanzt man hängende Erdebeeren?

Hängende Erdbeeren sollten am besten im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden. Immer tragende Erdbeerensorten sind im Allgemeinen recht frostempfindlich, so ist es ratsam, dass sie eine ziemlich lange Zeit für eine gute und solide Bewurzelung im Container haben. Für den Winter sollten sie sehr sorgfältig mit dicken Vlies oder Strohmatte geschützt werden. Vergessen Sie nicht, die Pflanzen mit Vlies auch vor Spätfrost zu schützen. Die Behälter müssen auf jeden Fall auf einer sonnigen Stelle platziert werden, denn nur so werden wir große, saftige und süße Früchte bekommen. Erfahre mehr zum Thema: wann pflanzt man Erdbeeren.

Hängende Erdbeeren – Anbau, Pflege

Eine weitere Bedingung für die richtige Entwicklung und das Wachstum der hängenden Erdbeeren ist ausreichende Bodenfeuchtigkeit. Wir müssten uns sehr darum kümmern, dass die Pflanzen nicht austrocknen. Wenn wir die Möglichkeit haben, können wir spezielle Bewässerungssysteme verwenden, die wir im Gartencenter erwerben können, aber ein Rohr mit geeignetem Durchmesser das in den Boden gestoßen ist und wo wir Wasser eingießen, wir auch seine Rolle erfüllen. Nun, es ist auch empfehlenswert die Erde vor dem Einpflanzen mit dem Hydrogel zu mischen. Es wird uns helfen, eine konstante Bodenfeuchte zu erhalten und die Pflanzen gegen Wasserknappheit zu schützen. Darüber hinaus können wir den Boden um die Büsche zum Beispiel mit Stroh bedecken. Zusätzlich zum Schutz vor Feuchtigkeitsverlust verhindert auch diese Mulchschicht das Unkrautwachstum.

Hängende Erdbeeren auf Balkonen und Terrassen müssen gedüngt werden, denn in dem Behälter haben sie nur eine limitierte Menge an Nährstoffen. Es empfiehlt sich, organischen Dünger in 1-2 monatigen Abständen zu verwenden – die erste Dosis nach ca. einem Monat nach der Pflanzung, die letzte am Ende August.

Nach der letzten Ernte im Herbst oder im Frühjahr nächsten Jahres werden den immer tragenden hängenden Erdbeeren diese Triebe geschnitten, die bereits Früchte getragen haben. Dies ist ein sehr wichtiger Vorgang bei der Pflege der Hängeerdberen. Die Erdbeerenpflanzen bilden die meisten Früchte für 2-3 Jahren nach der Pflanzung. Danach sollten wir sie durch Jungpflanzen tauschen. 

Hängende Erdbeeren – Sorten

Die besten immer tragenden Hängeerdbeeren sind: ‘Selva’, ‘Everest’ (nicht so schmackhaft), ‘Ostara’, ‘Evie II’, ‘Albion’ (sehr schmackhaft), ‘Super Star’ (bildet sehr lange Ausläufer) und die sehr winterharte Erdbeersorte ‘Temptation’.

Interessant ist auch die dekorative Ananas-Erdbeere  ‘Pink Panda’. Sie hat schöne rosa oder dunkelrosa Blüten, die von Mai bis Herbst auf zahlreichen Trieben erscheinen. Selbstverständlich trägt diese Erdbeere auch Früchte, sind sie in der Tat kleiner als die meisten der Erdbeeren, aber ebenso lecker und aromatisch.

Wie wir zu Beginn erwähnt haben, gibt es immer mehr neue hängende Erdbeersorten. Diese Pflanzen tragen noch leckerere Früchte und bilden immer längere Triebe aus. Die Züchter versuchen auch Sorten zu bilden, die noch resistenter gegen Frost, Erdbeeren Krankheiten und Erdbeeren Schädlinge sind. So haben die hängende Erdbeeren eine große Zukunft und sorgfältig gepflegt werden sie mit Sicherheit köstliche Früchte tragen, die auch eine sehr originelle Dekoration von Balkonen und Terrassen sein werden.