Thuja Smaragd - Pflanzen, Pflege, Düngen | Gartentipps
Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Thuja Smaragd – Pflanzen, Pflege, Düngen

Kategorie: Düngung,Ziergarten – Autor: Sylwia – 13. Januar 2014

Thuja Smaragd ist eine der bekanntesten und der beliebtesten Thuja-Sorten (Thuja occidentalis) in unseren Gärten. Sie eignet sie hervorragend für ungeformte Hecken und Garten-Kompositionen mit anderen Pflanzen. Die smaragdgrüne Schuppen behalten ihre Farge das ganze Jahr lang,  im Gegenteil zu der anderen populären Thuja-Sorte, der Thuja Brabant. In diesem Artikel finden Sie Informationen zu der Pflanzung, Pflege und Düngung der Thuja Smaragd.

Thuja Smaragd

Thuja Smaragd

Die Thuja Smaragd wächst durchschnittlich schnell. Nach 10 Jahren erreicht sie ca. 2,5 m Höhe und 60 cm Breite. Die maximale Höhe beträgt bis 8 m. Die Zweige der Thuja Smaragd sind zart, intensiv grün, fast smaragdgrün. Diese Pflanze wird auch Abendländischer Lebensbaum Smaragd genannt.

Thuja Smaragd – Pflanzen

Der Standort für Thuja Smaragd kann sonnig oder halbschattig sein. Im Schatten ist die Blattfärbung nicht so schön, die Form wird auch lockerer und nicht so regelmäßig. Der Boden sollte fruchtbar und feucht sein. Es ist ratsam die Erde mit saurem Torf oder Nadelbaumerde anzureichern. Wenn wir eine Hecke haben möchten, werden die Pflanzen in einem Abstand von 50 – 60 cm ausgepflanzt. Nachdem die Thuja gepflanzt wird, sollte sie reichlich bewässert werden. Die Erde um die Pflanze bedecken wir mit Pinienrinde.

Thuja Smaragd – Pflege

In unserem Klima ist Thuja Smaragd winterhart und benötigt keinen Winterschutz. Wie sie andere Nadelbäume im Winter schützen, erfahren sie in unserem anderen Beitrag. Thuja Smaragd hat einen regelmäßigen Habitus, der schmal-kegelförmig ist. Deshalb braucht sie auch keinen Rückschnitt. Wie wir sehen ist daher die Pflege von Thuja Smaragd sehr einfach. Diese Pflanze benötigt nur regelmäßig bewässert und gedüngt zu werden.

Thuja Smaragd – Düngen

Thuja Smaragd sollte von Frühling bis Mitte Sommer (Ende Juli) gedüngt werden. Am besten eignen sich dazu spezielle Nadelbaumdünger. In der Regel haben sie die Form eines Granulats, das um die Pflanzen verteilt wird. Normalerweise einmal im Monat wird die Thuja mit dem Dünger behandelt. Für die Düngung der Thuja Smaragd können wir auch Kompost verwenden. Im August und September sollte man spezielle Herbstdünger für Nadelbäume verwenden, die arm an Stickstoff sind. Diese Dünger werden die Thuja für den Winter vorbereiten. Wenn wir die Thuja nicht richtig düngen, können Thuja Krankheiten vorkommen. Auf unserer Gartentipps-Seite erfahren Sie auch, womit Thuja düngen, damit sie schnell wächst und nicht braun wird.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment