Lang blühende Zimmerpflanzen – 7 schönsten Blumen

Lang blühende Zimmerpflanzen sind meistens Pflanzen mit beständigsten Blüten oder einer kontinuierlichen, sich wiederholenden Blüte. Fortdauernde bunt und attraktive Pflanzen beleben jeden Innenraum. Welche lang blühende Zimmerpflanzen können Blumenladen gekauft werden? Welche von denn werden die beste Visitenkarte unseres Hauses sein? Hier sind die 7 schönsten lang blühende Zimmerpflanzen!

lang blühende Zimmerpflanzen – Flamingoblume
Lang blühende Zimmerpflanzen – Flamingoblume

Wenn man Platz nur für eine blühende Pflanze hat oder man möchte etwas Farbe in die farblose  Umgebung einführen, so werden  lang blühende Zimmerpflanzen diese Aufgabe perfekt erfüllen. In der Regel werden solche Pflanzen besser blühen, wenn man regelmäßig die verwelkten Blütenstände entfernt und man ihnen geeignete Wachstumsbedingungen gewährleistet. Hier sind unsere Vorschläge!

Lang blühende Zimmerpflanzen – Flamingoblume

Die Flamingoblume (Anthurium) bildet herzförmige, weiße oder rote Scheiden an der Pflanzenkolbenbasis, die schön mit den großen, grünen, glänzenden Blättern kontrastieren. Exotische Blüten wachsen in großer Zahl über das Jahr heraus und sind dauerhaft. Die Flamingoblume mag einen hellen Platz. Es ist es jedoch empfehlenswert, diese vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Sie bevorzugt eine Temperatur von 16 bis 21 °C und mag keine plötzlichen Temperaturschwankungen. Diese lang blühende Zimmerpflanzen benötigen alle zwei Wochen Düngung mit Dünger für blühende Zimmerpflanzen und eine mäßige Bewässerung. Am besten ist es, den Erdboden zu prüfen und erst zu bewässern, wenn die obere Schicht trocken ist.

Lang blühende Zimmerpflanzen – Cymbidium

Cymbidium ist eine relativ einfach anzubauenden Orchidee mit lang anhaltenden Blüten, die im Winter und im Frühling erscheinen. Die Cymbidium-Art ‘Snowgirl’ charakterisiert sich durch eine Vielzahl von Blütenspitzen, daher ist sie auch so unglaublich beliebt. Cymbidium Blätter sind lang und schmal. Es gibt auch Sorten, die weiß, olivenfarbig, rosa, cremefarbig und rot sind. Cymbidium mag helle Räume mit einer mittleren bis hohen Temperatur im Bereich von 16 bis 21 °C. Die Düngung sollte alle zwei Wochen durchgeführt werden, im Winter einmal im Monat. Es lohnt sich eine konstante Bodenfeuchte zu halten.

lang blühende Zimmerpflanzen – Usambaraveilchen
Lang blühende Zimmerpflanzen – Usambaraveilchen

Lang blühende Zimmerpflanzen – Usambaraveilchen

Usambaraveilchen, auch als Saintpaulia (Saintpaulia ionantha) bekannt, gehören zu den beliebtesten lang blühende Zimmerpflanzen. Sie haben je nach Sorte auffällige Blüten in weißer, lila, rosa, manchmal zweifarbiger Farbe. Diese sind entweder dekorative geschnitten, einzeln oder voll. Dank der geringen Größe werden sie oft als Topfblumen für die Küche verwendet. Man stellt sie auf eine Fensterbank oder einen Tisch.

Sie bevorzugen einen hellen Platz bei einer Raumtemperatur  von 16 bis 21 °C. fühlen Usambaraveilchen sind empfindlich gegen Kälte, darum sollte man Plätze vermeiden, an denen plötzliche Temperaturabstürze herrschen können. Die Düngung wird alle zwei Wochen mit Dünger für blühende Zimmerpflanzen durchgeführt. Usambaraveilchen mögen keine Überwässerung, darum sollte immer der Untersetzer vorsichtig bewässert werden, um nicht die Blätter zu befeuchten.

lang blühende Zimmerpflanzen – Kalanchoe
Lang blühende Zimmerpflanzen – Kalanchoe

Lang blühende Zimmerpflanzen – Kalanchoe

Kalanchoe ist eine Blättersukkulente, die man auch als lang blühende Zimmerpflanzen klassifizieren kann. Ihre charakteristische Blütezeit ist im Winter, wenn viele andere Pflanzen nicht zu attraktiv aussehen. Kalanchoe Arten kennzeichnen sich durch dichte, grünen, ovalförmige Blättern aus, die effektvoll mit den Blüten kontrastieren. Kalanchoe Blüten sind in dichten Rispen gesammelt. Je nach Sorte können sie verschiedenen farbig, voll oder vereinzelt sein. Die besten Bedingungen für Kalanchoen sind ein heller Platz und eine Temperatur von 15 bis 21 °C. Dieser dekorative Topfpflanze verträgt trockene Luftbedingungen in unseren Häusern. Die Kalanchoe Bewässerung sollte auf ein Minimum reduziert werden. Man bewässert sie erst, wenn die obere Schicht des Substrats im Topf trocken ist.

lang blühende Zimmerpflanzen - Christusdorn
Lang blühende Zimmerpflanzen – Christusdorn

Lang blühende Zimmerpflanzen – Christusdorn

Christusdorn (Euphorbia milii) ist eine der widerstandsfähigsten, wie auch sehr dornige Topfblume. Die verzierten, rosa Deckblätter bilden sich im Frühling und im Sommer für eine recht lange Zeit. Die Christusdorn Triebe sind mit glänzenden scharfen Dornen bedeckt. Es sollte auch beachtet werden, dass sein Saft giftig ist, darum muss man vorsichtig bei der Pflege der Pflanze sein.

Christusdorn mag helle, sonnigen Plätze bei einer mäßigen Temperatur im Bereich von 10 bis 15 °C. Man sollte ihn alle drei Wochen mit spezialisiertem Dünger für Sukkulenten und Kakteen düngen. Erst bewässern, wenn der Boden leicht getrocknet ist. Es lohnt sich nicht die Pflanze zu überwässern, da der Christusdorn mit Blattabfall reagieren wird.

Lang blühende Zimmerpflanzen – Drehfrucht

Drehfrucht (Streptocarpus) ist eine interessante lang blühende Zimmerpflanzen. Sie bildet bunte Blüten, blau, rosa oder weiß. Einige Sorten sind zweifarbig oder die Ränder sind wellig. Sie blüht reich. Sie ist eine Pflanze, die in gut beleuchteten Plätzen wächst. Die Drehfrucht mag hohe Temperatur (16 bis 21 °C) und Luftfeuchtigkeit. Alle zwei Wochen lohnt es sich ihn mit Dünger für blühenden Zimmerpflanzen zu düngen. Die Bewässerung wird erst durchgeführt, wenn die obere Schicht des Erdbodens im Topf austrocknet.

 lang blühende Zimmerpflanzen – Calamondinorange
Lang blühende Zimmerpflanzen – Calamondinorange

Lang blühende Zimmerpflanzen – Calamondinorange

Calamondin, auch als Miniatur-orange bekannt, schließt unsere Aufstellung von lang blühende Zimmerpflanzen. In meinem eigenen Anbau blüht sie zu verschiedenen Jahreszeiten – im Sommer auf der Terrasse und im Winter in der Küche. Wenn ihre weißen Blüten verwelken, erscheinen orangene, kugelförmige Früchten mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm. Obwohl sie an kleine Orangen erinnern, sind sie jedoch sehr sauer im Geschmack. So dienen Calamondinorange vor allem als Zierpflanze. Bevor  die Früchte ganz reifen und abfallen, erscheinen schon in der Regel die nächsten Blüten. Und so im Kreis über das ganze Jahr hin.

Sie wird in der gleichen Weise wie andere Zitrusfrüchte angebaut. Diese Pflanze benötigt viel Sonne, am besten fühlt er sich auf der Fensterbank. Von Frühling bis Herbst mag sie  eine Raumtemperatur, im Winter ist es gut sie ein wenig kühler zu halten, das heißt 10 bis 15 °C. Die Calamondinorange erfordert auch eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit (deshalb halte ich sie in die Küche, wo es bei mir am fruchtigsten ist). Man sollte nicht mit der Bewässerung Calamondinorange  übertreiben. Zwischen den Bewässerungen müsste man den Erdboden austrocknen lassen. Er wird alle zwei Wochen mit Flüssigmineraldünger für Zitruspflanzen gedüngt. Man kann den Dünger mit einem natürlichen Dünger abwechseln, wie zum Beispiel Biohumus.