Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen

Kategorie: Ziergarten – Autor: Sylwia – 20. Juli 2016

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen verursachen, dass es in Ihrem Garten während der ganzen Gartensaison schön und bunt ist. Es lohnt sich im Garten vor allem lang blühende Sträucher auszuwählen, die leicht im Anbau sind, keine hohen Anforderungen haben und gut mit unserem Klima auskommen. Wenn Sie genau solche Pflanzen suchen, sollten Sie sich unsere Liste der 7 besten blühenden Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen, ansehen!

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen – Fingerstrauch

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen – Fingerstrauch
Fot. pixabay.com

  1. Fingerstrauch

Fingersträucher sind interessante blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen. Ihre Blüten erscheinen im Mai und bleiben bis Oktober! Zahlreiche Sorten dieses verzweigten Strauches erreichen eine Höhe von 0,5 bis 1,2 m. Die Blüten des Fingerstrauches können gelb, weiß, rosa oder rot sein. Der Fingerstrauch ist ein sehr beliebter Strauch, vor allem wegen seiner starken Blüte. Er kann alleine oder in Gruppen angepflanzt werden, in Beeten in einer Zusammensetzung mit Rosen, Sonnenblumen oder Wacholder. Der Fingerstrauch sieht gut an einem sonnigen oder leicht schattierten Platz aus. Er verträgt sowohl einen saueren, wie und leicht alkalischen Erdboden.

  1. Herbst-Flieder ‘Superba’

Ein kleiner Strauch mit dichten, dünnen Stielen, die eine Höhe und Breite von bis zu 1,5 m erreichen. Der Herbst-Flieder ‘Superba’ passt hervorragend in kleine Gärten und ist widerstandsfähig gegen städtische Bedingungen. Seine Blätter sind klein, oval. Blüten in der Knospe – rosarot, jedoch entfaltet – lilarosa, duftend und in Rispen gesammelt. Der Herbst-Flieder ist ein wunderschöner Strauch, prächtig vom Frühling bis Herbst.

Die erste reiche Blüte erfolgt im Mai, während einzelne Blüten bis Oktober auf dem Strauch bleiben! Gemeine Flieder bevorzugt einen fruchtbaren Erdboden, der mäßig feucht, leicht sauer bis leicht alkalisch ist. Dieser langblühender Strauch toleriert Dürreperioden und Hitzephasen.

  1. Waldrebe

Die Waldrebe ist eine schöne Kletterpflanze für Lauben, Stützen oder Plätze zwischen Sträuchern. Clematis Sorten wie ‘Betty Corning’, ‘General Sikorski’, ‘Emilia Plater’, ‘Gipsy Queen’ oder ‘Johannes Paul II’ wachsen bis zur einer Höhe von 3 m und blühen vom Frühling bis zum Herbst. Blüten erscheinen von Anfang Juni bis Oktober! Die Waldrebe benötigt eine gute Beleuchtung und starken Schnitt. Die Sorte ‘Betty Corning’ hat blaurosa Blüten, ‘General Sikorski’ – blauviolett , ‘Emilia Plater’ – hellblau , ‘Gipsy Queen’ – dunkelpurpurlila und ‘Johannes Paul II’ – weiß.

  1. Henrys Geißblatt

Henrys Geißblatt ist ein immergrüner, zierlicher Kletterstrauch, der von Frühling bis Herbst blüht. Henrys Geißblatt wächst kräftig und verwurzelt sich stark. Er erreicht eine Höhe von bis zu 4 m und mit seinem jährlichen Zuwachs eine Länge von bis zu 2 m! Seine röhrenförmigen, cremig-gelben Blüten erscheinen von Juni bis Oktober. Diese Pflanze mag einen nicht zu trocken, saueren Boden.

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen - Henrys Geißblatt

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen – Henrys Geißbla
Fot. Danka, forum.PoradnikOgrodniczy.pl

 

  1. Heckrotts Geißblatt

Heckrotts Geißblatt ist ein stark wachsender langblühender und zierlicher Kletterstrauch, der bis zu einer Höhe von 2 bis 4 m wächst. Vom Frühling bis zum Herbst bildet er zahlreiche lila Blüten, die leicht drüsenartig und in der Mitte gelb sind. Sie riechen sehr gut. Einzelne Blüten bilden einen ährenförmigen Blütenstand. Sie erscheinen von Juni und blühen bis September. Die Sorte ‘Goldflame’, die eine der interessantesten Sorten des Heckrotts Geißblatts ist, wächst stark und hat eine sehr dekorative, karmesinrote Blüten. Das Heckrotts Geißblatt ist eine sehr dekorative Kletterpflanze, die sogar auf sehr trockenen und heißen Plätzen klarkommt.

  1. Hortensie

Die Hortensie wächst bis zu einer Höhe von 1,5 Meter und bildet einen buschigen Strauch. Die Hortensien sind  blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen. Ihre Blüten erscheinen ab Juni bis September. Die Blütenfarbe hängt weitgehend vom pH-Wert des Erdbodens ab. Nur ein stark sauerer Erdboden mit einem pH-Wert unter 5,0 macht die Blüten stark blau. Geschnittene verblühte Blütenstände verlieren nicht ihre Farbe und eignen sich sehr gut f[r trockene Blumensträuße.

 

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen – Hortensie

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen – Hortensie
Fot. pixabay.com

Die Blüten der Gartenhortensien entwickeln sich an den Enden der Triebe vom letzten Jahr. Daher sollten nur die verblühten Blütenstände geschnitten werden. Ansonsten kann es zu der Situation führen, dass die Hortensie nicht mehr blühen wird. Die Hortensie fühlt sich am besten an einem leicht bis halbschattierten Platz mit hoher Luftfeuchtigkeit. Sie bevorzugt einen leichten, gut durchlässigen und nährstoffreichen Boden.

  1. Schmetterlingsflieder

Der Schmetterlingsflieder ist ein Schmetterlingsstrauch. Sie zieht nicht nur Schmetterlinge an, sonder auch viele nützliche Insekten. Es ist ein stark wachsender, behäbiger Zierstrauch, der eine Höhe von bis zu 5 m erreicht. Allerdings regelmäßig geschnitten, erreicht die Schmetterlingsflieder eine Höhe von 3 Metern und passt sogar in einen kleineren Garten.

 

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen – Schmetterlingsflieder

Blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen – Schmetterlingsflieder
Fot. pixabay.com

Unter den vielen Schmetterlingsflieder Sorten kann man Pflanzen mit weißen, lila, rosa, blauen, himmelblauen Blüten  finden. Alle duften sehr intensiv. Die Blüten stehen an den Triebenden in dichten, ährenförmigen Blütenständen, die eine Länge von 10 bis 30 cm haben. Schmetterlingsflieder sind interessante blühende Sträucher, die von Frühling bis Herbst blühen. Die ersten Blüten erscheinen im Juli und die letzten im September. Einige Schmetterlingsflieder Sorten wie zum Beispiel ‘Nike’ und ‘Sungold’ blühen bis Oktober.

Alle Schmetterlingsflieder Sorten passen ideal zur Anpflanzung auf Blumenbeeten. Einen besonders zarten Habitus haben Sorten mit kleinen Rispen wie ‘Nanho Blue’ und ‘Nanho Purple’. Schmetterlingsflieder bevorzugen einen hellen Platz und sind widerstandsfähig gegen Hitze. Am besten wachsen sie im Boden, der mäßig trocken bis frisch, durchlässig, leicht sauer bis alkalisch ist.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment