Chrysanthemen – Sorten für Garten und Balkon

Chrysanthemen, eine Gattung der Korbblütler, sind vielleicht die am beliebtesten blühenden Herbstpflanzen bis zum Eintreffen des ersten Frosts. Ihre Originalität, eine Vielzahl von Blütenständen-Formen der Chrysanthemen-Sorten, eine breite Farbenpalette und eine extrem lange und reiche Blütezeit unterstreichen die äußerste Popularität dieser Pflanzen. Sehen Sie, welche  Chrysanthemen-Sorten sie im Garten oder im Topf anbauen können.

Chrysanthemen Sorten
Eine Vielzahl von Blütenständen-Formen, eine breite Farbenpalette und eine extrem lange und reiche Blütezeit unterstreichen die äußerste Popularität dieser Pflanzen.

Chrysanthemen – im Garten, auf dem Balkon und als Schnittblumen

Wir können Chrysanthemen-Sorten im Garten anbauen und als Herbstbepflanzung für Balkonkästen einsetzen. Chrysanthemen als Schnittblumen sind für Vasen beliebt. Die späte Blütezeit dieser Pflanzen kann auch genutzt werden, um Gräber an Allerheiligen zu schmücken.

Die zahlreichen Vorteile der Chrysanthemen machen sie, neben  Herbstastern, zu einem hervorragendem Angebot für Personen, die einen elegant und charaktervollen Garten bis zum Wintereinbruch bewahren wollen. Und warum kann es dank Chrysanthemen-Sorten so außergewöhnlich auf der Herbstrabatte sein? Ich empfehle am Morgen in den Garten zu gehen, wenn der erste Frost auftritt. Zu dieser Zeit gibt der Morgenfrost den blühenden Zierblumen einen besonderen Charme. Die Blüten sind mit Eiskristallen bedeckt oder es setzen sich bei Nebel Tautropfen auf den Blüten ab.

Chrysanthemen-Sorten

Die Blätter der Chrysanthemen sind dunkelgrün, fiederartig oder gezahnt, etwa 15 cm lang. Im Moment gibt es Pflanzen mit unterschiedlichen Blütenständen – einzelnen, halbgefüllt und gefüllten, kugelförmigen, halbkugelförmigen, schirmförmigen, Anemone-artigen, pomponformigen oder nadelartigen. Diese Chrysanthemen-Sorten sind meist Hybriden.

Bevor wir die Chrysanthemen-Sorten für den Garten auswählen, sollten wir wissen, dass in dieser Gruppe von Pflanzen beide Arten der einjährigen und mehrjährigen Stauden vorkommen. Nach der neuesten Regelung der ehemaligen Gattung Chrysanthemum (Chrysanthemen) gehören nur einjährige Arten, wie Zwergmargerite, Saat-Wucherblume, Speisechrysantheme oder  Sommermargerite. Weitere einjährige Chrysanthemen-Sorten blühen ein wenig früher und enden ihre Blüte im August oder September.

Wenn man Chrysanthemen-Sorten im Garten anbauen möchte, sollte man frostbeständige Gartenchrysantheme auswählen, die nicht aus einer Gewächshausanbauzucht stammen. Auf dem Foto. Chrysanthemum 'Clara Curtis'.
Wenn man Chrysanthemen-Sorten im Garten anbauen möchte, sollte man frostbeständige Gartenchrysantheme auswählen, die nicht aus einer Gewächshausanbauzucht stammen. Auf dem Foto. Chrysanthemum ‘Clara Curtis’.

Mehrjährige  Chrysanthemen-Sorten gehören zur Gattung Dendranthema. Unter ihnen sind sowohl Rabattenpflanzen (diese Chrysanthemen sind winterhart oder teilweise winterhart, geeignet für den Anbau im Boden, auch im Lehmboden), Topfpflanzen und Chrysanthemen als Schnittblumen (meist im Gewächshaus gepflanzt). Aufgrund der Eignung für den Anbau im Garten, werden wir uns später in dem Artikel vor allem auf Gartenchrysanthemen konzentrieren. Repräsentative Chrysanthemen-Sorten  dieser Gruppe sind die Herbstchrysantheme ‘Clara Curtis’, die körbchenformige, einzelne  Blütenstände bildet, mit blasser Zungenblüten und gelber Mitte. Die  Blumen dieser Chrysanthemen-Sorte können wir von August bis zum späten Herbst bewundern. Pflanzenhöhe beträgt 70 cm.

Es ist erwähnenswert, dass die Mehrheit der im Herbst in Töpfen verkauften Chrysanthemen-Sorten in Gewächshäusern angebaut und von den Züchtern mit speziellen Mitteln behandelt wird, die ihr Wachstum hemmen. Diese Chrysanthemen eigenen sich letztlich für den Anbau in Töpfen nicht. Wenn wir Chrysanthemen im Topf anbauen wollen, sollten wir sicherstellen, dass wir solche Chrysanthemen-Sorten auswählen, die “unter der Wolke” gewachsen sind. Es lohnt sich, Hybriden von der Chinesischen Chrysantheme ‘Charm’,  ‘Bullfinch’ oder ‘Morning Star’.