Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Korkenzieherhasel (Corylus avellana) ‘Contorta’

Kategorie: Ziergarten – Autor: Sylwia – 21. Januar 2016

Korkenzieherhazel ‘Contorta’ ist eine Art der Korkenzieherhazel, die üblicherweise in unserem Land vorkommt. Im Garten baut man die Korkenzieherhasel vor allem für ihre leckeren und gesunden Früchte an – Haselnüsse. In letzter Zeit gewinnen jedoch mehr und mehr Sorten von Korkenzieherhazel an Beliebheit, wie die Sorte ‘Contorta ‘ mit ihren märchenhaft verdrehten Trieben und wunderbar hängenden Blütenständen. Diese Sorte bildet auch Früchte, jedoch begeistert nicht mit ihrer Ernte. Man baut sie hauptsächlich wegen ihrer Zierqualitäten im Garten an. Die Korkenzieherhazel ist ideal für kleinere Hausgärten dank ihres begrenzten Wachstums (Pflanze erreicht eine Höhe von 3 bis 4 m).

Korkenzieherhasel  (Corylus avellana) 'Contorta'

Korkenzieherhasel  (Corylus avellana) ‘Contorta’

Korkenzieherhazel ‘Contorta’ – Ziereigenschaften

Korkenzieherhasel (Corylus avellana) ‘Contorta’ wurde in Großbritannien in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts entdeckt. Nicht nur Gärtner sondern auch Floristen lieben sie, dank ihrer fantasievollen und märchenhaft verdrehten Trieben, die einem Korkenzieher ähneln. Geschnitten bilden sie eine perfekte Dekoration in Blumensträußen. Wie auch andere Ziersträucher und Winterblüher offenbart sie ihre Schönheit im Winter, wenn auf den Bäume keine Blätter sind und die verdrehten Triebe ihre ganzen Pracht zeigen.

Ebenfalls sind die verdrehte Blätter dieser Korkenzieherhasel Sorte interessant. Sie sind von unten mit weichen grünen Haaren bedeckt. Bereits im späten Winter, bevor auf dem Strauch Blätter erscheinen, sind die langen Blüten der Korkenzieherhasel ‘Contorta’, die gelb sind und von den Spitzen der Seitentriebe hängen, eine hervorragende Verzierung. Dies sind die männlichen Blüten. Weibliche Blüten sind recht unauffällig, sie sind in den Knospen verborgen, während der Blüte zeigen sie nur eine rote Narbenschicht. Dieses erstaunliche Schauspiel bestehend aus märchenhaften verdrehten Trieben und interessanten hängenden gelben Blüten kann man in der Regel von Februar bis März bewundern, also zu der Zeit in der die meisten Pflanzen im Garten nicht Blicke auf sich ziehen. 

Korkenzieherhazel ‘Contorta’- Anbau, Anforderungen

Die Anforderungen des Erdbodens für die Korkenzieherhasel ‘Contorta’ sind nicht überhöht. Man kann sie in den meisten Erdböden, die in Gärten vorkommen, anpflanzen, so lange diese nicht sehr unfruchtbar, trocken oder nass ist. Möchte man ihr ideale Wachstumsbedingungen gewährleisten lohnt es sich fruchtbaren, feuchten und kalziumreichen Erdboden zu benutzen. Die Korkenzieherhasel ‘Contorta’ kommt auf jeder Stelle gut aus, jedoch am schönsten und reichlichsten blüht sie an Stellen, die in voller Sonne bis Halbschatten sind. Obwohl sie ausreichend winterbeständig ist, kann sie während extrem harten Wintern durchfrieren. Im Herbst bildet sie ihre Blüten.

Korkenzieherhasel ‘Contorta’ lohnt es sich an einer guten exponierten Stelle im Garten anzupflanzen, zum Beispiel  auf dem Rasen, wo er vollständig seine Schönheit zeigt und man ihre außergewöhnliche Krone aus verdrehten Trieben bewundern kann. Im Winter, vor allem zu Ende wenn sie blüht, wird sie ein starker Akzent des Gartens sein. Die interessantesten Exemplare präsentieren sich angepflanzt auf Untersetzer, die in der Form von kleinen Bäumen wachsen.

Eine wichtige Pflegebehandlung der Korkenzieherhasel ‘Contorta’ ist das Schneiden der Zweige, die aus den Untersetzer ragen. Die Pflanzen müssen gegen Korkenzieherhasel Schädlinge wie Blattläuse und Spinnmilben geschützt werden. In unseren anderen Beitrag finden sie die besten Hausmittel gegen Blattläuse.

Fot. Wildfeuer, Veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-2.5, Quelle: Wikimedia Commons.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment