Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Sokotra-Aloe (Aloe succotrina)

Kategorie: Kakteen, Sukkulenten,Kräuter,Zimmerpflanzen – Autor: Sylwia – August 23, 2012
Sokotra-Aloe

Beschreibung: Synonyme – A. perfoliata var. succotrina, A. soccotrina. Aloen sind mehrjährige Pflanzen aus der Familie der Affodillgewächse. In unseren Klima können wir sie nur als Kübelpflanzen kultivieren, bei einer Temperatur von mindestens 7 Grad C.  A. succotrina wächst auf felsigem Geröll in Südafrika.


Die gekrümmten, fleischigen Blätter der Sokotra-Aloe stehen in einer Rosette. Sie sind graugrün, haben gezahnte Ränder und enden mit einem Dorn, manchmal sind sie weiß gepunktet. Die Blütenstiele sind gerade, sie messen bis 1 m Höhe, die Blüten erscheinen von Ende Winter bis Hälfte Frühling. Die Blüten sind rörenförmig, glänzend, dunkelorange oder rot. Diese Pflanze eignet sich als Heil- und Kübelpflanze. Im Sommer kann sie auf dem Balkon oder der Terrasse stehen. Wie Lebende Steine gehört Aloe zu  pflegeleichten Zimmerpflanzen. Aloen sind giftige Pflanzen für Katzen.

Pflege: Aloen benötigen einen durchlässigen, humosen Boden. Sie sind empfindlich gegenüber Staunässe. Sokotra-Aloe ist  anspruchslos und widerstandsfähig gegenüber Trockenheit. Die Stelle hell und warm. Im Sommer werden die Pflanzen spärlich gegossen und jede 2 Wochen gedüngt. Damit Sokotra-Aloe blüht sollte sie im Sommer eine Stelle in direkter Sonne bekommen und einige Wochen lang nicht gegossen werden. Im Winter wird das Gießen reduziert, die Aloen sollten bei 12-15 Grad C überwintert werden.

Vermehrung: Durch Stecklinge aus den Seitentrieben.

Krankheiten und Schädlinge: Nicht so anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Weißer Belag auf Blumenerde kann vorkommen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment