Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Chinesischer Blauregen (Wisteria sinensis)

Kategorie: Kletterpflanzen,Laubbäume und -sträucher,Saisonpflanzen – Autor: Sylwia – November 23, 2011
Chinesischer Blauregen

Beschreibung: Chinesischer Blauregen ist eine auffallend blühende Kletterpflanze mit starken Wuchs. Sie erreicht bis zu 10 m Wuchshöhe, wächst 1 bis 3 m pro Jahr. Die Stängel sind lang, dünn, mit der werden sie holzig. Die fiederteiligen Blätter sind grün. Die Wisterie blüht im Mai und Juni. Die Blüten sind violett-blau und stehen in  hängenden traubigen Blütenständen. Die abgeflachten Hülsenfrüchte sind 10-15 cm lang, behaart.


Die geschlossen Schoten des Chinesischen Blauregens verbleiben an den Zweigen bis zum Frühjahr. Die Samen in Schoten reifen im Oktober. Etwa bis 3-4 Jahre nach der Pflanzung wächst diese Kletterpflanze langsam und erfordert eine Abdeckung für den Winter. Bei älteren Exemplaren können die Triebe erfrieren, aber im Frühling  wachsen dann neue. Chinesischer Blauregen sollte an einem geschützten Standort mit einer starken Stütze gepflanzt werden. Unempfindlich gegen Luftverschmutzung in Städten.

Pflege: Die Stelle sonnig, warm, geschützt. Der Boden fruchtbar, leicht, sandig, feucht.

Vermehrung: Durch Absenker, Veredelung und Aussaat von Samen.

Krankheiten und Schädlinge: Verticillium-Welke (die einzelnen Triebe welken, werden braun und sterben ab, der Querschnitt zeigt bräunliches Gewebe),  Wurzelhalsgalle und Mehltau können auftreten. Blattläuse und Gemeine Spinnmilben können die Wisterie angreifen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment