Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Gewöhnlicher Buchsbaum (Buxus sempervirens) ‘Marginata’

Kategorie: Laubbäume und -sträucher,wintergrüne Pflanzen – Autor: Sylwia – Januar 15, 2012
Gewöhnlicher Buchsbaum Marginata

Beschreibung: Synonyme – B. sempervirens ‘Aureomarginata’, B. sempervirens f. aureo-marginata, B. sempervirens var. marginata, B. sempervirens aureo-limbo. Gewöhnlicher Buchsbaum ‘Marginata’ ist eine dichter, kompakter Strauch mit einem starken Wuchs. Sie erreicht bis zu 2,5 m Höhe und 3 m Breite. Die Blätter sind dunkelgrün, mit unregelmäßigen, zunächst creme-farbenen, dann  gelben, oft gewellten Rändern. 


Gewöhnlicher Buchsbaum ‘Marginata’ wächst langsam, ist langlebig und vielseitig. Diese Pflanze eignet sich für niedrige Hecken, Blumenbeete, als Randpflanze und für Formschnitt. Hier erfahren Sie interessantes zum Thema: Zurückschneiden von Hecken. Gewöhnlicher Buchsbaum ‘Marginata’ wächst gut in großen Töpfen, im Winter ist ein Winterschutz empfehlenswert.

Pflege: Der Strauch wächst gut im Halbschatten, verträgt vollen Schatten und verschmutzte Luft. Der Boden sollte durchschnittlich feucht sein.Man sollte nicht auf nassen Stellen Buchsbaum pflanzen. Der Buchsbaum wächst schlecht auf Feuchtgebieten. Bei besonders kalten Wintern können die Pflanzen bei uns erfrieren (winterhart bis -23°C), deswegen ist ein Winterschutz ratsam. Hecken werden 2-3 mal im Jahr geschnitten.

Vermehrung: Im Sommer durch halbverholzte Buchsbaum Stecklinge.

Krankheiten und Schädlinge: Manchmal tritt die Braunfleckenkrankheit auf. Die Blätter können durch Blattflöhe deformiert werden. Erfahre mehr zum Thema: Buchsbaum Krankheiten und Schädlinge.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment