Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Sumpfeiche (Quercus palustris)

Kategorie: Laubbäume und -sträucher,Saisonpflanzen – Autor: Sylwia – Januar 16, 2012
Sumpfeiche

Beschreibung: Die Sumpfeiche  ist ein schnell wachsendre Laubbaum gehört zu der Familie der Buchengewächse. Meistens ist er in Parks und Gärten zu finden. Der Baum  erreicht eine Höhe von bis zu 30 m. Die Sumpfeiche hat einen geraden Stamm und eine große kegelförmige Krone. Die Zweige sind rötlich-braun und werden früh kahl. Die Blätter sind grün, glänzend und dicht eingeschnitten.


Im Herbst färben sich die Blätter rötlich. Die rundlichen Eicheln messen bis 1,5cm im Durchmesser, sie stehen auf kurzen Stielen und reifen im nächsten Jahr.

Pflege: Der Standort sonnig bis schattig. Die Erde feucht, fruchtbar, neutral.

Vermehrung: Durch Aussaat von Samen, die Sumpfeiche säet sich auch selber aus.

Krankheiten und Schädlinge: Die Sumpfeiche kann durch Mehltau infiziert werden. Zu den Schädlingen zählen unter anderen: Blattläuse, Raupen, Hautflügler.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment