Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Alpen-Gänsekresse (Arabis alpina)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – April 27, 2011
Alpen-Gänsekresse

Beschreibung: Synonyme – A.  caucasica. Diese ausdauernde Art ist im Kaukasus beheimatet. Robust und zuverlässig, eignet sich besonders gut für Steingärten, wo sie einen dicken Teppich von Blättern und vierblättrigen Blüten bildet. Die weißen vierblättrigen Blüten stehen in Trauben, messen etwa 1,5 cm im Durchmesser und erscheinen von März bis April. Die Blätter sind oval, behaart, gezackt, etwa 4 cm lang. Diese Pflanze erreicht eine Wuchshöhe bis 15 cm und etwa 25 cm breite.


Geeignet für Steingärten, Rabatten und als Bodendecker.

Pflege: Benötigt einen durchlässigen, mäßig feuchten oder trockenen, kalkhaltigen Boden und eine sonnige Stelle. Um eine kompakte Form zu behalten ist nach der Blüte ein Rückschnitt empfehlenswert.

 

Vermehrung: Nur vegetativ durch Teilung oder nach der Blüte durch Rosettenstecklinge.

Krankheiten und Schädlinge: Junge Pflanzen sind von Schnecken bedroht.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment