Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Bach-Nelkenwurz (Geum rivale)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Juli 25, 2011
Bach-Nelkenwurz

Beschreibung: Die Bach-Nelkenwurz kann erfolgreich in Zierpflanzenbau eingesetzt werden. Die fiederteiligen Blätter sind behaart. Die schönen, glockenförmigen Blüten wachsen einzeln auf langen, dünnen Stängeln. Sie sind purpurn-braun mit einer rosa Mitte. Im Sommer werden die flauschigen Fruchtstände gebildet.  Die Bach-Nelkenwurz blüht Mai-Juni.


Es ist eine Heilpflanze. Pflanzlicher Rohstoff sind die Wurzeln. Es ist eine krautige, rhizombildende  Staude, die zu einer Höhe von 50 cm und einer Breite von 70 cm wächst.

 

Pflege: In der Natur wächst diese Pflanze auf feuchten Wiesen und in den Büschen am Ufer der Flüsse und Bäche. Im Garten wird sie einen ähnlichen Platz  schätzen. Ideal wäre das Teichrand in feuchten, sonnigen oder halbschattigen Bereichen. Der Boden sollte durchlässig und humos sein.

Vermehrung: Durch Samen oder durch Teilung im Frühjahr oder Herbst.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment