Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Blumenrohr (Canna x generalis) ‘Lucifer’

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Oktober 24, 2011
Blumenrohr Lucifer

Beschreibung: Eine Rhizomstaude mit bunten Blumen und dekorativem Blattwerk. Eine der vielen Sorten dieser Gruppe von Gartenpflanzen. Sowohl die Farbe der Blüten und Blätter, als auch ihre Menge hängt von der Sorte ab. Sie kommt aus dem tropischen Südamerika, in der natürlichen Umwelt ist eine robuste Pflanze mit verdickten Wurzelstöcken, bei uns kann man sie leider nicht im Boden überwintern.


Die beschriebene Sorte erreicht etwa 100 cm in der Höhe. Die Blätter sind grün, entlang der Nerven stark gerippt. Die Blütezeit reicht von Juni bis Juli (je nach dem Zeitpunkt des Antreibens) bis Oktober. Die Blumen sind mittelgroß, intensiv rot mit einem breiten gelben Rand. Geeignet für Blumenbeete, sieht auch schön in Gruppenpflanzung mit anderen Canna-Sorten aus. Ausgezeichnet für den Anbau in Kübel auf Terrasse und Balkon.

Pflege: Die Stelle sonnig, warm, der Boden fruchtbar, humos, durchlässig und mäßig feucht. Man sollte die Blumenzwiebeln im Frühjahr pflanzen. Canna-Sorten kann man ab Mitte Februar antreiben. Die Pflanzen werden in Töpfe gepflanzt und in einen kühlen Raum (Temperatur um 12 ° C) stellen, der Zugang zum Licht sollte beschränkt werden. Wenn die ersten Blätter erscheinen, wechseln wir die Stelle auf eine hellere und und etwas wärmere. Vor der Pflanzung an einem festen Ort (in der zweiten Hälfte des Mai), muss die Canna gehärtet werden, indem sie einige Tage lang ins Freie gestellt wird. Nach der Blüte, vor Frost, werden die Rhizome ausgegraben und über den Winter in einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Sie sollten mit Torf bedeckt werden, damit sie nicht austrocknen.

Vermehrung:  Durch Teilung der Rhizome.

Krankheiten und Schädlinge: Diese Pflanze ist eher robust, manchmal können Weißstängeligkeit oder Blattläuse auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment