Chinesische Nelke (Dianthus chinensis) | Pflanzen Enzyklopädie
Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Chinesische Nelke (Dianthus chinensis)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Mai 17, 2011
Chinesische Nelke

Beschreibung: Synonyme – D. sinensis. Von dieser aus Ostasien kommender Nelke gibt es viele Hybriden, entweder einjährige Arten oder kurzlebige Stauden. Sie wächst gut in Töpfen, sowie auf Steingärten und Rabatten. Verwelktes sollte regelmäßig entfernt werden. Die Blüten sind einzeln oder gefüllt, ein-oder zweifarbig, meistens in weiß, rot und rosa. Die ausgefranste Flocken erreichen etwa 4-8 cm im Durchmesser und erscheinen vom Frühsommer bis zum Spätherbst.


Das Laub ist blass- oder grau-grün.

Pflege: Wächst gut in durchschnittlicher Gartenerde mit einer Zugabe von Kompost. Die Stelle sonnig. Man kann sie in Töpfen überwintern, die im Frühbeet eingegraben werden.

Vermehrung: Durch Stecklinge von nicht blühenden Seitentrieben zu Beginn des Sommers.

Krankheiten und Schädlinge: Auf den Blättern von Nelken  können  die Larven und Raupen der  Nelkenminierfliege und des Mittelmeernelkenwicklers. Nelkenrost  auf den Blättern erscheinen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment