Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Edel-Gamander (Teucrium chamaedrys)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Oktober 24, 2011
Edel-Gamander

Beschreibung: Synonyme –  T. pulchrius, T. stevenianum, T. fagetorum. Eine buschige Staude aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Die Stängel werden bis zu 30 cm lang, aufrecht oder kriechend,  behaart und holzig an der Basis. Die Blätter sind glänzend, dunkelgrün, etwa 2 cm lang. Sie haben gewellte Ränder wie bei der Stechpalme und sind unten grau behaart.


Die Blüten sind rosa-purpurn, etwa 1,5 cm lang, sie stehen in lockeren Ähren und sind angenehm aromatisch. Sie erscheinen von Juli bis September. Geeignet für Stein- und Naturgärten, Kräuterrabatte, trockene, niedrige. Es ist eine Heilpflanze.

Pflege: Bevorzugt eine sonnige Lage und einen trockenen, leichten Boden. Nach der Blüte ist ein Rückschnitt ratsam, damit sie kompakt wächst. Volkommen winterhart.

Vermehrung:  Durch Aussaat von Samen im zeitigen Frühjahr oder Herbst, durch Stecklinge im Sommer. Ausläufer werden im Frühjahr geteilt.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment